Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Current Auction)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 409 - part 1  -  20.06.2024 10:00
Gold, Part 1: Europe (Albania - Russia)
Gold, Part 2: Europe, Overseas (San Marino - Hungary, Overseas )
Habsburg, German States (Baden- Lübeck)

Page 1 of 39 (1933 Lots total)
Lot 1501
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  100 Franken 1926 R, Rom. Mit einem Stern unter dem Kopf. 29,03 g Feingold. Fb. 1; Schl. 3.Randfehler, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1501
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  100 Franken 1926 R, Rom. Mit einem Stern unter dem Kopf. 29,03 g Feingold. Fb. 1; Schl. 3.Randfehler, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1502
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Fb. 4; Schl. 16. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894282-003).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1502
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Fb. 4; Schl. 16. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894282-003).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1503
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Fb. 4; Schl. 16. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 66 (6894282-004).Hübsche Goldpatina, vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1503
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Fb. 4; Schl. 16. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 66 (6894282-004).Hübsche Goldpatina, vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1504
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Mit Fasces auf der Rückseite. Fb. 5; Schl. 18. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 63 (2727476-001).Von größter Seltenheit. Prachtexemplar. Fast StempelglanzNach einem Protest des Präsidenten Zogu bei der Münzstätte in Rom – sie hätte auf einer albanischen Münze ein faschistisches Emblem verwendet – wurden von der geprägten Auflage 90 Exemplare wieder eingeschmolzen. Die Münze mit dem "Rutenbündel" wird heute in numismatischen Fachkreisen als eine der seltenen Prägungen des 20. Jahrhunderts angesehen. Von dieser Münze existieren heute nur noch wenige Exemplare.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1504
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1926 R, Rom. Skanderbeg. 5,81 g Feingold. Mit Fasces auf der Rückseite. Fb. 5; Schl. 18. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 63 (2727476-001).Von größter Seltenheit. Prachtexemplar. Fast StempelglanzNach einem Protest des Präsidenten Zogu bei der Münzstätte in Rom – sie hätte auf einer albanischen Münze ein faschistisches Emblem verwendet – wurden von der geprägten Auflage 90 Exemplare wieder eingeschmolzen. Die Münze mit dem "Rutenbündel" wird heute in numismatischen Fachkreisen als eine der seltenen Prägungen des 20. Jahrhunderts angesehen. Von dieser Münze existieren heute nur noch wenige Exemplare.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1505
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1927 R, Rom. 5,81 g Feingold. Fb. 2; Schl. 14. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894282-002).Winz. Kratzer, vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1505
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1927 R, Rom. 5,81 g Feingold. Fb. 2; Schl. 14. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894282-002).Winz. Kratzer, vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1506
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1927 R, Rom. 5,81 g Feingold. Fb. 2; Schl. 14.Vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1506
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  20 Franken 1927 R, Rom. 5,81 g Feingold. Fb. 2; Schl. 14.Vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1507
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  10 Franken 1927 R, Rom. 2,90 g Feingold. Fb. 3; Schl. 15. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 66 (6894283-006).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1507
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  10 Franken 1927 R, Rom. 2,90 g Feingold. Fb. 3; Schl. 15. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 66 (6894283-006).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1508
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  10 Franken 1927 R, Rom. 2,90 g Feingold. Fb. 3; Schl. 15. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (6894283-007).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1508
ALBANIEN. Zogu I., 1925-1928-1939.  10 Franken 1927 R, Rom. 2,90 g Feingold. Fb. 3; Schl. 15. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (6894283-007).Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1509
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  200 Leke 1968. Kopf der "Göttin von Butrinto" vor dem Odeontheater. 35,54 g Feingold. Fb. 19; Schl. 39.Nur 2.170 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1509
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  200 Leke 1968. Kopf der "Göttin von Butrinto" vor dem Odeontheater. 35,54 g Feingold. Fb. 19; Schl. 39.Nur 2.170 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1510
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  100 Leke 1968. Bäuerin bei der Weinlese. 17,78 g Feingold. Fb. 20; Schl. 40.1.1.Nur 3.470 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1510
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  100 Leke 1968. Bäuerin bei der Weinlese. 17,78 g Feingold. Fb. 20; Schl. 40.1.1.Nur 3.470 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1511
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  50 Leke 1968. Argirocastrum. 8,88 g Feingold. Fb. 21; Schl. 41.R Nur 3.120 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1511
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  50 Leke 1968. Argirocastrum. 8,88 g Feingold. Fb. 21; Schl. 41.R Nur 3.120 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1512
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  20 Leke 1968. Helm mit Ziegenbockspitze und Schwert des Fürsten. 3,56 g Feingold. Fb. 22; Schl. 42.1.2.Nur 2.920 Exemplare geprägt. Winz. Haarlinie, polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1512
ALBANIEN. Sozialistische Republik.  20 Leke 1968. Helm mit Ziegenbockspitze und Schwert des Fürsten. 3,56 g Feingold. Fb. 22; Schl. 42.1.2.Nur 2.920 Exemplare geprägt. Winz. Haarlinie, polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1513
BALTIKUM. LITAUEN. Sigismund III. von Polen, 1587-1632.  10 Dukaten 1617, Vilnius. 34,62 g. • SIGISMVNDVS • III • D • G • REX • POL • M • D • LIT Gekröntes und geharnischtes Brustbild r. mit umgelegtem Mantel und Halskrause//MONETA + NOVA+ A - VREA + M + D + LIT + 1 • 6 • 1 • 7 • Gekröntes, vierfeldiges Wappen mit Mittelschild, umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies. Fb. 4; Kopicki 3569 (R8).Von allergrößter Seltenheit. Attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung,winz. Randfehler, sehr schön
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1513
BALTIKUM. LITAUEN. Sigismund III. von Polen, 1587-1632.  10 Dukaten 1617, Vilnius. 34,62 g. • SIGISMVNDVS • III • D • G • REX • POL • M • D • LIT Gekröntes und geharnischtes Brustbild r. mit umgelegtem Mantel und Halskrause//MONETA + NOVA+ A - VREA + M + D + LIT + 1 • 6 • 1 • 7 • Gekröntes, vierfeldiges Wappen mit Mittelschild, umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies. Fb. 4; Kopicki 3569 (R8).Von allergrößter Seltenheit. Attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung,winz. Randfehler, sehr schön
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1514
BALTIKUM. LIVLÄNDISCHER ORDEN. Walter von Plettenberg, 1494-1535.  Goldene Gnadenmedaille 1525 (hergestellt um 1535), Riga, nach dem Vorbild des 10 Dukaten (Portugalöser) 1525. 35,43 g. ° M N[retrograd] • - •’ - •’ Stehender Ordensmeister mit geschultertem Schwert und Meisterwappenschild, r. Rosette, l. neben dem Schwertgriff ein kleines Kreuz// •  • 9  RVa  - POPVLV °’ TVV ° 25 Madonna mit Kind von Strahlen umgeben. Fb. 1; Haljak 242 a (R7).RR Kl. Henkelspur, attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung, sehr schöner GußÜber dieses faszinierende Goldstück hat der estnische Numismatiker und Kenner der baltischen Numismatik Ivar Leimus grundlegende Forschungserkenntnisse publiziert (Ivar Leimus, Medieval Livonian Gold Coins - Additional Data, in: Numismatikos rinkiniai: istorines Lietuvos ir su ja susijusiu saliu paveldas, Vilnius 2015, S. 197-204). Er stellte fest, dass dieser attraktive Goldmünzentyp mit der abgekürzten Jahreszahl (15)25 in drei Varianten bekannt ist. Als erstes ist die nur in einem Exemplar (Münzkabinett Berlin) bekannte Goldprägung mit den Stempeln des Talers (Dav. 9375 A) zu nennen, die keine Beizeichen im Feld der Vorderseite aufweist und im Jahr 1525 zusammen mit dem Taler geprägt worden ist. Zweitens gibt es Stücke, die rechts im Feld eine Rosette zeigen (zuletzt vorgekommen in der Auktion Fritz Rudolf Künker 316, Berlin 2019, Nr. 704). Diese Stücke sind vermutlich nach der Amtsübernahme des Münzmeisters Wolfgang Nothafft in Riga 1528 entstanden. Schließlich zeigt die dritte Variante (wie das hier vorliegende Exemplar) zusätzlich zur Rosette ein kleines Kreuz im linken Feld der Vorderseite neben dem Schwertgriff. Dieses weitere Beizeichen ist wohl mit dem Münzmeister Gerd Schriver in Verbindung zu bringen, der im Jahr 1535 den Münzmeister Nothafft ablöste. Vermutlich verfügte der Münzmeister nicht über die Möglichkeit zur kostspieligen Herstellung neuer Münzstempel, sondern versah die Stempel seines Vorgängers mit dem Kreuzchen als seinem Zeichen.Ivar Leimus stellte fest, daß die meisten Stücke von korrodierten Stempeln hergestellt oder gegossen seien und häufig Spuren von Henkelungen aufwiesen. Er zog auch in Erwägung, daß die Portugalöser mit der Jahreszahl 1525 und den beiden Beizeichen erst während des Livländischen Krieges (1558-1560) - als hervorragende militärische Auszeichnungen - angefertigt wurden. Für wahrscheinlicher hielt er jedoch wegen des Beizeichens von Gerd Schriver 1535 als Entstehungsjahr der hier vorliegenden goldenen Gnadenmedaille, die auch zusammen mit den 1525 geprägten Portugalösern umgelaufen ist. Der berühmte livländische Geschichtsschreiber Balthasar Russow berichtete in seiner 1578 erschienenen livländischen Chronik, daß die Portugalöser mit der Jahreszahl 1525 im Land weit verbreitet waren.Wir freuen uns, daß wir Ihnen diese geldgeschichtlich hochinteressante Rarität der baltischen Numismatik anbieten können.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1514
BALTIKUM. LIVLÄNDISCHER ORDEN. Walter von Plettenberg, 1494-1535.  Goldene Gnadenmedaille 1525 (hergestellt um 1535), Riga, nach dem Vorbild des 10 Dukaten (Portugalöser) 1525. 35,43 g. ° M N[retrograd] • - •’ - •’ Stehender Ordensmeister mit geschultertem Schwert und Meisterwappenschild, r. Rosette, l. neben dem Schwertgriff ein kleines Kreuz// •  • 9  RVa  - POPVLV °’ TVV ° 25 Madonna mit Kind von Strahlen umgeben. Fb. 1; Haljak 242 a (R7).RR Kl. Henkelspur, attraktives Exemplar mit feiner Goldtönung, sehr schöner GußÜber dieses faszinierende Goldstück hat der estnische Numismatiker und Kenner der baltischen Numismatik Ivar Leimus grundlegende Forschungserkenntnisse publiziert (Ivar Leimus, Medieval Livonian Gold Coins - Additional Data, in: Numismatikos rinkiniai: istorines Lietuvos ir su ja susijusiu saliu paveldas, Vilnius 2015, S. 197-204). Er stellte fest, dass dieser attraktive Goldmünzentyp mit der abgekürzten Jahreszahl (15)25 in drei Varianten bekannt ist. Als erstes ist die nur in einem Exemplar (Münzkabinett Berlin) bekannte Goldprägung mit den Stempeln des Talers (Dav. 9375 A) zu nennen, die keine Beizeichen im Feld der Vorderseite aufweist und im Jahr 1525 zusammen mit dem Taler geprägt worden ist. Zweitens gibt es Stücke, die rechts im Feld eine Rosette zeigen (zuletzt vorgekommen in der Auktion Fritz Rudolf Künker 316, Berlin 2019, Nr. 704). Diese Stücke sind vermutlich nach der Amtsübernahme des Münzmeisters Wolfgang Nothafft in Riga 1528 entstanden. Schließlich zeigt die dritte Variante (wie das hier vorliegende Exemplar) zusätzlich zur Rosette ein kleines Kreuz im linken Feld der Vorderseite neben dem Schwertgriff. Dieses weitere Beizeichen ist wohl mit dem Münzmeister Gerd Schriver in Verbindung zu bringen, der im Jahr 1535 den Münzmeister Nothafft ablöste. Vermutlich verfügte der Münzmeister nicht über die Möglichkeit zur kostspieligen Herstellung neuer Münzstempel, sondern versah die Stempel seines Vorgängers mit dem Kreuzchen als seinem Zeichen.Ivar Leimus stellte fest, daß die meisten Stücke von korrodierten Stempeln hergestellt oder gegossen seien und häufig Spuren von Henkelungen aufwiesen. Er zog auch in Erwägung, daß die Portugalöser mit der Jahreszahl 1525 und den beiden Beizeichen erst während des Livländischen Krieges (1558-1560) - als hervorragende militärische Auszeichnungen - angefertigt wurden. Für wahrscheinlicher hielt er jedoch wegen des Beizeichens von Gerd Schriver 1535 als Entstehungsjahr der hier vorliegenden goldenen Gnadenmedaille, die auch zusammen mit den 1525 geprägten Portugalösern umgelaufen ist. Der berühmte livländische Geschichtsschreiber Balthasar Russow berichtete in seiner 1578 erschienenen livländischen Chronik, daß die Portugalöser mit der Jahreszahl 1525 im Land weit verbreitet waren.Wir freuen uns, daß wir Ihnen diese geldgeschichtlich hochinteressante Rarität der baltischen Numismatik anbieten können.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1515
BELGIEN. ANTWERPEN. REICHSMÜNZSTÄTTE.  Ludwig der Bayer, 1314-1347. Chaise d'or (Goldener Schild) o. J. (1338), Antwerpen. 4,49 g. Der gekrönte Kaiser thront v. v. mit Schwert in der Rechten und die Linke auf Adlerschild gelegt, umher gotische Einfassung//Vierpaß, darin Blumenkreuz, in den Winkeln je ein Dreiblatt. Delm. 223 (R1); Fb. 4; Slg. de Wit (Auktion Künker 121) 1136; Vanhoudt Atlas G 288. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (6894286-005).Min. gewellt, vorzüglichLudwig der Bayer ließ Subsidien, die er aus England erhalten hatte, in der Reichsmünzstätte Antwerpen in Goldene Schilde vermünzen.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1515
BELGIEN. ANTWERPEN. REICHSMÜNZSTÄTTE.  Ludwig der Bayer, 1314-1347. Chaise d'or (Goldener Schild) o. J. (1338), Antwerpen. 4,49 g. Der gekrönte Kaiser thront v. v. mit Schwert in der Rechten und die Linke auf Adlerschild gelegt, umher gotische Einfassung//Vierpaß, darin Blumenkreuz, in den Winkeln je ein Dreiblatt. Delm. 223 (R1); Fb. 4; Slg. de Wit (Auktion Künker 121) 1136; Vanhoudt Atlas G 288. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 62 (6894286-005).Min. gewellt, vorzüglichLudwig der Bayer ließ Subsidien, die er aus England erhalten hatte, in der Reichsmünzstätte Antwerpen in Goldene Schilde vermünzen.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1516
BELGIEN. BRABANT. Philipp IV. von Spanien, 1621-1665.  2 Souverain d'or 1639, Antwerpen. 11,07 g. Delm. 169 (R); Fb. 105; Vanhoudt 637 AN (R1).R Winz. Kratzer, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1516
BELGIEN. BRABANT. Philipp IV. von Spanien, 1621-1665.  2 Souverain d'or 1639, Antwerpen. 11,07 g. Delm. 169 (R); Fb. 105; Vanhoudt 637 AN (R1).R Winz. Kratzer, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1517
BELGIEN. BRABANT. Philipp IV. von Spanien, 1621-1665.  Souverain d'or (Lion d'or) 1655, Brüssel. 5,52 g. Delm. 179; Fb. 108; Vanhoudt 638 BS (R1). In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894286-010).Prachtexemplar. Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1517
BELGIEN. BRABANT. Philipp IV. von Spanien, 1621-1665.  Souverain d'or (Lion d'or) 1655, Brüssel. 5,52 g. Delm. 179; Fb. 108; Vanhoudt 638 BS (R1). In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (6894286-010).Prachtexemplar. Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1518
BELGIEN. FLANDERN. Ludwig von Male, 1346-1384.  Lion d'or o. J. (1365-1370), Gent. 5,37 g. Delm. 460 (R); Fb. 157; Martiny 38; Vanhoudt Atlas G 2604. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (4729387-001).Selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar von schönster Erhaltung. Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1518
BELGIEN. FLANDERN. Ludwig von Male, 1346-1384.  Lion d'or o. J. (1365-1370), Gent. 5,37 g. Delm. 460 (R); Fb. 157; Martiny 38; Vanhoudt Atlas G 2604. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 64 (4729387-001).Selten in dieser Erhaltung. Prachtexemplar von schönster Erhaltung. Vorzüglich-Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1519
BELGIEN. FLANDERN. Karl II. von Spanien, 1665-1700.  4 Souverain d'or (1/2 Dukaton d'or) 1696, Brügge. 22,08 g. CAROL • II • D • G • HISP • ET • INDIAR • REX Geharnischtes Brustbild r. mit umgelegtem Mantel und der Kette des Ordens vom Goldnen Vlies, darunter Lilie//• ARCHID • AVST • - DVX • BVRG - • C • FLAND • Z C 16 • 96 Zwei Löwen halten den gekrönten, vierfeldigen Wappenschild mit zwei aufgelegten Mittelschilden, umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies. Delm. 568 (R4); Fb. 230; Vanhoudt 704 (R4).Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, vorzüglichExemplar der Auktion Elsen 62, Brüssel 2000, Nr. 1302.Die vierfachen Souverains von Flandern sind noch seltener als die begehrten Stücke im achtfachen Gewicht.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1519
BELGIEN. FLANDERN. Karl II. von Spanien, 1665-1700.  4 Souverain d'or (1/2 Dukaton d'or) 1696, Brügge. 22,08 g. CAROL • II • D • G • HISP • ET • INDIAR • REX Geharnischtes Brustbild r. mit umgelegtem Mantel und der Kette des Ordens vom Goldnen Vlies, darunter Lilie//• ARCHID • AVST • - DVX • BVRG - • C • FLAND • Z C 16 • 96 Zwei Löwen halten den gekrönten, vierfeldigen Wappenschild mit zwei aufgelegten Mittelschilden, umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies. Delm. 568 (R4); Fb. 230; Vanhoudt 704 (R4).Von größter Seltenheit. Sehr attraktives Exemplar mit feiner Goldpatina, vorzüglichExemplar der Auktion Elsen 62, Brüssel 2000, Nr. 1302.Die vierfachen Souverains von Flandern sind noch seltener als die begehrten Stücke im achtfachen Gewicht.
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1520
BELGIEN. LÜTTICH. Johann von Arkel, 1364-1378.  Grand mouton d'or o. J. Nachahmung des Mouton d'or von Brabant. 5,73 g. + aGn’ • DeI • BVLLOne • GRa • ePVSCOPVS • LeODIen’ Lamm l. mit Kreuzfahne, den Kopf zurückgewandt, unten IOh - DUX//+ XPe : VIN[retrograd]CIT : XP’C : ReGN[retrograd]aT : XP’C : IN[retrograd]PeRaT Vierpaß, darin Blumenkreuz, in den Winkeln je eine Lilie, außen in den Winkeln ebenfalls Lilien. Delm. 309; Fb. 278; Mignolet 250 (RR); Vanhoudt Atlas G 944. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 61 (6894291-003).R Attraktives Exemplar, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1520
BELGIEN. LÜTTICH. Johann von Arkel, 1364-1378.  Grand mouton d'or o. J. Nachahmung des Mouton d'or von Brabant. 5,73 g. + aGn’ • DeI • BVLLOne • GRa • ePVSCOPVS • LeODIen’ Lamm l. mit Kreuzfahne, den Kopf zurückgewandt, unten IOh - DUX//+ XPe : VIN[retrograd]CIT : XP’C : ReGN[retrograd]aT : XP’C : IN[retrograd]PeRaT Vierpaß, darin Blumenkreuz, in den Winkeln je eine Lilie, außen in den Winkeln ebenfalls Lilien. Delm. 309; Fb. 278; Mignolet 250 (RR); Vanhoudt Atlas G 944. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung MS 61 (6894291-003).R Attraktives Exemplar, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1521
BELGIEN. KÖNIGREICH BELGIEN. Leopold I., 1830-1865.  100 Francs 1853, Brüssel, auf die Vermählung des Thronfolgers Leopold (später Leopold II.) mit Prinzessin Marie Henriette von Österreich. 28,49 g Feingold. Fb. 409; Morin M 1; Schl. 38.RR Nur 482 Exemplare geprägt. Prachtexemplar von schönster Erhaltung.Winz. Kratzer, fast Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1521
BELGIEN. KÖNIGREICH BELGIEN. Leopold I., 1830-1865.  100 Francs 1853, Brüssel, auf die Vermählung des Thronfolgers Leopold (später Leopold II.) mit Prinzessin Marie Henriette von Österreich. 28,49 g Feingold. Fb. 409; Morin M 1; Schl. 38.RR Nur 482 Exemplare geprägt. Prachtexemplar von schönster Erhaltung.Winz. Kratzer, fast Stempelglanz
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1522
BELGIEN. KÖNIGREICH BELGIEN. Baudouin I., 1951-1993.  100 Ecu 1989, Brüssel. Kaiserliche Landesherren in Belgien. Kaiserin Maria Theresia, Typ des silbernen Dukaton (Reitertaler) aus der Münzstätte Antwerpen. 31,08 g Feingold. Fb. 428; Schl. vgl. 48 (dort von 1990). In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung PF 69 ULTRA CAMEO (2140872-027).Nur 5.000 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1522
BELGIEN. KÖNIGREICH BELGIEN. Baudouin I., 1951-1993.  100 Ecu 1989, Brüssel. Kaiserliche Landesherren in Belgien. Kaiserin Maria Theresia, Typ des silbernen Dukaton (Reitertaler) aus der Münzstätte Antwerpen. 31,08 g Feingold. Fb. 428; Schl. vgl. 48 (dort von 1990). In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung PF 69 ULTRA CAMEO (2140872-027).Nur 5.000 Exemplare geprägt. Polierte Platte
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1523
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  100 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 29,03 g Feingold. Fb. 2; Schl. 1.Kl. Kratzer, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1523
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  100 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 29,03 g Feingold. Fb. 2; Schl. 1.Kl. Kratzer, fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1524
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  20 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 5,80 g Feingold. Fb. 3; Schl. 2. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung AU 58 (6509427-001).Fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1524
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  20 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 5,80 g Feingold. Fb. 3; Schl. 2. In US-Plastikholder der NGC mit der Bewertung AU 58 (6509427-001).Fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1525
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  20 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 5,80 g Feingold. Fb. 3; Schl. 2.Fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1525
BULGARIEN. FÜRSTENTUM. Ferdinand, 1887-1908 (-1918).  20 Lewa 1894 KB, Kremnitz. 5,80 g Feingold. Fb. 3; Schl. 2.Fast vorzüglich
Starting price My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Page 1 of 39 (1933 Lots total)