Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Current Auction)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 343  -  03.11.2020 16:00
Small collection of wristwatches and pocket watches from all over the world

Page 1 of 2 (91 Lots total)
Lot 3001
A. LANGE & SÖHNE SAXONIA. HERRENARMBANDUHR
Ref. 215.032 / 174290
Baujahr: um 2019. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Durchmesser: 38 mm; Gesamtgewicht: 65,3 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Handaufzug; 64120; Armband: dunkelbraunes Leder; originale 750er-Rotgold-Stiftschließe. Zustand: Sehr gut. Lieferumfang: In der Originalbox mit Papieren.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3002
AUDEMARS PIGUET. HERRENARMBANDUHR
Ref. 50705
Baujahr: um 1957. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 46,4 g; Ziffernblatt: Champagner Index Arabisch, Kupfer; Werk: Handaufzug, Zentralsekunde; Armband: schwarzes Leder; originale Rotgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3003
BUCHERER CREDOS. HERRENARMBANDUHR
Ref. 1538
Baujahr: in den späten 1960er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 42,8 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Caliber 1838; Armband: braungraues Krokodilleder; gelbe Stiftschließe.
Zustand: Verkratzte Rückseite, sonst gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3004
BUCHERER AUTOMATIC. ECKIGE HERRENARMBANDUHR
Ref. 3081
Baujahr: vermutlich 1950er Jahre. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 31 mm; Gesamtgewicht: 31,4 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Automatik; Armband: dunkelbraunes Leder; vergoldete Stiftschließe.
Zustand: Ziffernblatt leicht verfärbt, ansonsten gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3005
BULGARI ERGON AUTOMATIK. HERRENARMBANDUHR
Ref. EGW40G / D163
Baujahr: um 2000. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Weißgold; Durchmesser: 40 mm; Gesamtgewicht: 162,3 g; Ziffernblatt: Grau Arabisch; Datumsanzeige; Werk: Automatik; Armband: schwarzes Leder mit roten Kontrastnähten.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: In der Originalbox.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3006
CARTIER TANK PARIS. DAMENARMBANDUHR
Ref. 78008718373
Baujahr: in den 1980er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 20 mm; Gesamtgewicht: 24,8 g; Ziffernblatt: Weiß Römisch; Werk: Handaufzug, Kaliber F4122; Armband: Rotbraunes Kaiman- bzw. Alligatorleder; originale 750er-Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: mit zusätzlichem Armband in Rot-, Gelb- und Weißgold (750er Gold). Bruttogewicht: 45,53 g. In Originaletui mit Zertifikaten. Erworben im Jahr 1984.

Cartier „Tank', die Mutter aller rechteckigen Armbanduhren

Was haben der Marquis Boni de Castellane, Rudolfo Valentino, Stewart Granger, Jackie Onassis, Alain Delon, Jean-Pierre Melville, Andy Warhol und Yves Montant, Elton John, Jacques Chirac, Yves Saint Laurent und Calvin Klein außer ihrer Prominenz gemeinsam? Ganz einfach! Alle blick(t)en – zumindest gelegentlich – auf eine Armbanduhr gleicher Provenienz. Diese stammt von Cartier, trägt den Namen „Tank“ und feierte 2017 ihren 100. Geburtstag. Geistiger Vater war Louis Cartier. Von den martialisch anmutenden Kampfpanzern, welche unter dem Tarnnamen „Tank“ in die Sommeschlacht des Ersten Weltkrieges zogen, zeigte sich der geniale Designer derart beeindruckt, dass er sie zu friedlichen Zwecken in einer Armbanduhr verewigte. Und damit leistete er nach der 1904 vorgestellten „Santos“ einen weiteren Beitrag zur formalen Emanzipation des noch jungen, damals als Taschenuhrderivat meist rund ausgeführten Zeitmessers fürs Handgelenk. Als Zeichen des Dankes erhielt General John Joseph Pershing 1918, seines Zeichens Oberbefehlshaber der siegreichen amerikanischen Truppen in Frankreich, das erste Exemplar der „Tank L.C.'. Schon kurz nach der Markteinführung beschäftige sich Monsieur Louis mit gestalterischen Varianten der rechteckigen Armbanduhr. 1921 debütierte die „Tank Cintrée” mit geschwungenen Hörnern, 1922 die langgestreckte „Tank Allongée“, die „Tank Chinois” mit markanten Querbalken ober- und unterhalb des Zifferblatts sowie die „Tank L.C.“ mit abgerundeten seitlichen Gehäuseflanken. Begeistert von der „Tank L.C.” zeigte sich übrigens auch der Maharadscha von Kapurthala. Einem der wohlhabendsten Männer Indiens gehörten etwa 250 Cartier-Uhren. Zum Kreis der bedeutenden „Tank“-Fans zählte schließlich auch der Pascha von Marrakesch.

Infolge ihrer langen und vor allem faszinierenden Biographie hat sich diese Armbanduhr einen Ruf wie Donnerhall erworben. Zur Versteigerung steht ein massivgoldenes und deshalb seltenes Damenmodell aus den 1980er Jahren. Ausgestattet mit einem 5 1/2-linigen ovalen Handaufzugswerk.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3007
CATOREX RUBIS INCABLOC CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Ref. 104
Baujahr: um 1971. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 36 mm; Gesamtgewicht: 43,7 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Handaufzug Chronograph, Caliber Valjoux 7734; Armband: dunkelbraunes Leder.
Zustand: Stegstifte müssen ersetzt werden und Originalarmband mangelhaft, sonst gut.
Lieferumfang: Mit zusätzlichem neuen Lederarmband (s. Abbildung).
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3008
CERTINA AUTOMATIC DS-2. HERRENARMBANDUHR
Ind. 913130068
Baujahr: um 1968. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 38 mm; Gesamtgewicht: 79,5 g; Ziffernblatt: Champagner Index; Datumsanzeige; Werk: Automatik, Kaliber 25-651; Armband: Schwarzes Leder.
Zustand: Gehäuse leicht angelaufen, sonst gut.
Reparaturempfehlung: Service.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3009
CHRONOSWISS CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Ref. CH77951EM / 77990
Baujahr: um 1990. Gehäuse: Vergoldeter Edelstahl; Durchmesser: 38 mm; Ziffernblatt: Weiß Römisch Arabisch; Mondphase, Datumsanzeige; Werk: Automatik Valjoux 7750; Chronograph; Armband: schwarzes Alligatorleder; originale und teilweise vergoldete Stahl-Faltschließe.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: In der Originalbox mit Zertifikat. Erworben im Juli 2001.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3010
DOXA. HERRENARMBANDUHR
Ind. 4885204
Baujahr: in den 1950er Jahren. Gehäuse: Stahl; Durchmesser: 35 mm; Ziffernblatt: Silber Arabisch, Vollkalender; Werk: Handaufzug Doxa SA; Armband: Leder; Stahlschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3011
DUBEY & SCHALDENBRAND CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Ref. 33451
Baujahr: in den 1960er Jahren. Gehäuse: Edelstahl vergoldet; Durchmesser: 36 mm; Ziffernblatt: Rosé Arabisch; Werk: Handaufzug Cal. L189; Armband: dunkelbraune Krokodilleder-Optik; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3012
ETERNA MATIC 3000. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: um 1957. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 29,6 g; Ziffernblatt: Champagner Index; Datumsanzeige; Werk: Automatik Cal. 1456 U, Armband: dunkelbraunes Krokodilleder; originale vergoldete Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3013
EXCELSIOR PARK CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: in den 1970er Jahren. Gehäuse: Edelstahl, teilweise vergoldet; Durchmesser: 35 mm; Ziffernblatt: Silber Index Arabisch; Werk: Handaufzug, Cal. 872 Lemania; Armband: Leder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3014
GRUEN. HERRENARMBANDUHR
Ref. G401546 / 440450
Baujahr: um 1950. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Gold; Durchmesser: 22 mm; Gesamtgewicht: 24,2 g; Ziffernblatt: Silber Arabisch; Werk: Handaufzug Kaliber 440/1752; Armband: rotbraunes Eidechsenleder.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3015
HERMES SPORT. HERRENARMBANDUHR
Ref. 364018 / 77895
Baujahr: um 1960. Gehäuse: Stahl; Durchmesser: 34 mm; Ziffernblatt: Champagner Arabisch; Werk: Handaufzug; Armband: schwarzes Leder; nicht originale Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3016
IWC. INGENIEUR. HERRENARMBANDUHR
Ref. 666 / 1701128
Baujahr: um 1958. Gehäuse: Edelstahl; Durchmesser: 36 mm; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Automatik Cal. 853; Armband: schwarzes Leder; originale Edelstahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
Reparaturempfehlung: Service notwendig.

IWC „Ingenieur“: Eine Ikone nicht nur für Ingenieure!

Diese Armbanduhr, gebaut für Ingenieure, Kraftwerkstechniker, Cockpit-Besatzungen und andere, die starken Magnetfeldern ausgesetzt sind, basiert auf Erkenntnissen des englischen Naturforschers Michael Faraday aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sein Zauberwort lautete Ab- oder Umleitung. In diesem Fall drehen sich die Dinge allerdings nicht um Blitzschläge, sondern um starke Magnetfelder, welche ein mechanisches Uhrwerk zum Stillstand bringen können. Abhilfe schafft eine rundum geschlossene Kapsel aus so genanntem Weicheisen. Wie der Name andeutet, eignet sich das Material allerdings nicht für äußere Uhrenschalen, sondern nur für ein zusätzliches Innengehäuse. Im Fall der IWC „Ingenieur“ besteht es aus Werkring, Rückdeckel und Zifferblatt. Auf diese Weise bleiben Magnetfelder bis zu 80.000 Ampère/Meter (A/m) außen vor.
In den 36,5 Millimeter großen Referenzen 666 A sowie 666 AD tickte natürlich hauseigene Mechanik, zunächst in Gestalt der Automatikkaliber 852 ohne und 8521 mit Fensterdatum.
1958 folgten Versionen mit den optimierten Automatikkalibern 853 bzw. 8531. An den Referenznummern änderte sich allerdings nichts. Beide Uhrwerke gehörten wegen ihrer Zuverlässigkeit und Präzision zu den Bestsellern im Hause IWC.
Von dem in der puristischen Edelstahl-„Ingenieur“ dieser Auktion verbauten Kaliber 853 entstanden zwischen 1958 und 1963 summa summarum 85.200 Exemplare.
Zu den herausragenden Merkmalen gehören eine Kurvenscheibe sowie ein Klinken-System, welches die Rotorbewegungen zum Federhaus überträgt. Die Schwungmasse dreht sich um eine federnd aufgehängte Lagerwelle. Letztere fängt Stöße wirkungsvoll auf. Zu Servicezwecken lassen sich die Bauteile des automatischen Aufzugs sehr leicht demontieren.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3017
IWC. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: in den 1960er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Durchmesser: 36 mm; Gesamtgewicht: 40,1 g; Ziffernblatt: Silber Index Arabisch; Werk: Handaufzug Cal. 89; Armband: schwarze Krokodilleder-Optik; originale Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3018
IWC. ECKIGE ARMBANDUHR
Ref. 980957/57 / 944565
Baujahr: um 1950. Gehäuse: Stahl; Durchmesser: 22 mm; Ziffernblatt: Silber Arabisch; Werk: Handaufzug Kaliber 87; Armband: schwarzes Leder; Stahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3019
JAEGER-LECOULTRE ODYSSEUS EWIGER KALENDER. HERRENARMBANDUHR
Ref. 170780 / 0218
Baujahr: 1995. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 58,4 g; Ziffernblatt: Creme Arabisch, Ewiger Kalender; Werk: Automatik Cal. 889/1/440; Armband: schwarzes Krokodilleder; originale Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3020
JAEGER-LECOULTRE ODYSSEUS CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Ref. 165.7.3.S / 0086
Baujahr: 1995. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 48,5 g; Ziffernblatt: Creme Index, Mondphase, Datumsanzeige; Werk: Quartz; Armband: braunes Leder mit beigen Kontrastnähten, originale Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut, aber nicht funktionsfähig.
Reparaturempfehlung: Batterietausch und Service.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3021
JAEGER-LECOULTRE FUTUREMATIC. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: 1955. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 42,7 g; Ziffernblatt: Champagner Index; Werk: Automatik Cal. 497, Gangreserve; Armband: braunes Leder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
Reparaturempfehlung: Service.

In die Zukunft gedacht: „Futurematic“ von Jaeger-LeCoultre
Jegliche Art von Zweifel erstickten die Anzeigen in verschiedenen Zeitschriften des Jahres 1953 schon im Keim. Sein brandneues Modell „Automatik SR 497“ präsentierte Jaeger-LeCoultre schlicht und einfach als „Perfektionierung der automatischen Uhr“. Bei genauerer Betrachtung der Armbanduhr mit dem Beinamen „Futurematic' kann man dem auch beipflichten. Das mit sehr viel Aufwand entwickelte Uhrwerk zeichnete sich durch richtungsweisende Konstruktionsmerkmale aus. Grundsätzlich handelte es sich um einen „Vollautomaten', bei dem die Pendelschwungmasse den Federspeicher in beiden Bewegungsrichtungen spannt. Wegen des für damalige Verhältnisse erstaunlich hohen Wirkungsgrads verzichtete die Manufaktur auf einen zusätzlichen Handaufzug. Diese Maßnahme ermöglichte eine Steigerung des Unruh-Durchmessers um etwa zwanzig Prozent gegenüber konventionellen Automatik-Kalibern gleicher Dimensionen. Und daraus resultierten nachweislich bessere Gangleistungen. Die übliche Krone im rechten Gehäuserand sucht man bei dieser Armbanduhr vergebens. Stattdessen findet sich am Gehäuseboden ein flaches Bedienelement zum Stellen der Zeiger. Im Zustand des Vollaufzugs arretiert eine ausgeklügelte Blockiervorrichtung den Hammeraufzug. Zum einen wirkt das einem Überspannen der Zugfeder entgegen. Und andererseits schont dieser Kunstgriff die beweglichen Teile. Erst wenn die Federkraft unter einen definierten Wert sinkt, tritt der Selbstaufzug wieder in Aktion. Eine Gangreserveanzeige informiert über die einwandfreie Funktion und über den aktuellen Spannungszustand der Zugfeder. Schließlich gestattet eine Unruh-Stoppvorrichtung das sekundengenaue Einstellen der Uhrzeit. Erhältlich war die „Futurematic' in zwei Ausführungen: Beim Kaliber 817/1 zeigen kleine Scheiben die aktuell verbleibende Gangreserve und die Sekunden an. Das in dieser Auktion angebotene Kaliber 497/1 besitzt hingegen zwei zusätzliche Zeiger bei „9“ bzw. „3“.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3022
JAEGER-LECOULTRE. DREIFACH-KALENDER. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: um 1940. Gehäuse: Edelstahl; Durchmesser: 36 mm; Ziffernblatt: Silber Index Arabisch; Tages-, Wochentags- und Monatsanzeige; Werk: Handaufzug Cal. 484; Armband: rote Krokodilleder-Optik; originale Edelstahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
Reparaturempfehlung: Service.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3023
JAEGER-LECOULTRE MEMOVOX. HERRENARMBANDUHR
Ref. 1318082
Baujahr: um 1965. Gehäuse: Edelstahl; Durchmesser: 37 mm; Ziffernblatt: Silber Index, Zentralsekunde, Datumsanzeige; Werk: Automatik Cal. 916; Armband: schwarzes Krokodilleder; originale Edelstahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
Reparaturempfehlung: Service.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3024
JAEGER-LECOULTRE. ECKIGE HERRENARMBANDUHR
Ind. 1100428
Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 25 mm; Gesamtgewicht: 25,8 g; Ziffernblatt: Champagner Index; Werk: Handaufzug; Armband: schwarzes Krokodilleder; originale Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3025
JAEGER-LECOULTRE. HERRENARMBANDUHR
Ref. 8723651 / 972100
Baujahr: um 1950. Gehäuse: vergoldet; Durchmesser: 32 mm; Ziffernblatt: Silber Arabisch; Werk: Handaufzug 814; Armband: rotbraunes Leder; Stahl-Stiftschließe.
Zustand: Werk defekt, ansonsten sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3026
JACQUES LEMANS QUARTZ. HERRENARMBANDUHR
Ref. 1-198
Baujahr: um 1980. Gehäuse: Edelstahl in Gold-Optik; Durchmesser: 34 mm; Ziffernblatt: Gold Index; Datumsanzeige; Werk: Quartz; Armband: Stahl.
Zustand: Batterie leer, ansonsten sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3027

Ref. 1-284
Baujahr: um 1980. Gehäuse: Stahl; Durchmesser: 36 mm; Ziffernblatt: Creme Arabisch; Datumsanzeige; Werk: Quartz; Armband: Stahl.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: In der Originalbox.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3028
JAQUET GIRARD CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: in den 1990er Jahren. Gehäuse: vergoldet; Durchmesser: 36mm; Ziffernblatt: Elfenbein Arabisch, Vollkalender; Werk: Automatik, 7751 Valjoux; Armband: braunes Eidechsenleder; vergoldete Schließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3029
JUNGHANS ELECTRONIC DATO-CHRON CHRONOMETER. HERRENARMBANDUHR
Ind. 92571
Baujahr: zwischen 1967 und 1972. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Gelbgold; Durchmesser: 36 mm; Gesamtgewicht: 59,2 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Quartz, Kaliber 600.12; Armband: schwarzes Leder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
Reparaturempfehlung: Generalüberholung nötig sowie Batterietausch.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3030
LONGINES LINDBERGH. HERRENARMBANDUHR
Ref. 989.5215 / 22213410
Baujahr: in den 2000er Jahren. Gehäuse: Edelstahl, teilweise vergoldet; Durchmesser: 37 mm; Ziffernblatt: Champagner/Silber Römisch; Werk: Automatik, ETA 2892; Armband: hellbraunes Leder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut, aber der Drücker des Chronographen klemmt.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3031
LONGINES ADMIRAL 5 STARS. HERRENARMBANDUHR
Baujahr: um 1972. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 40,3 g; Ziffernblatt: Silber Index, Datumsanzeige; Werk: Caliber 505; Automatik; Armband: braunes Eidechsenleder; gelbe Stiftschließe.
Zustand: Schlecht. Lünette und Glashalterung locker.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3032

Baujahr: um 1972. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 42,1 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Caliber 505; Automatik; Armband: braunes Leder; originale 750er Gelbgold-Longines-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: Mit originalem Lederband und Hangtag.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3033

Baujahr: um 1972. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Verschraubter Boden; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 45,4 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Caliber 505; Automatik; Armband: schwarzes Eidechsenleder; gelbe Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut. Gravur auf Gehäuseboden.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3034
LONGINES. HERRENARMBANDUHR
Gehäuse: Gold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 24,4 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Handaufzug; Armband: schwarzes Leder; originale Schließe.
Zustand: Mangelhaft, Krone bzw. Aufzugswelle fehlt.
Reparaturempfehlung: Generalüberholung sowie Ersatz der Krone.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3035
MAXOR CHRONOGRAPH. HERRENARMBANDUHR
Ref. 12235 / 3155
Baujahr: in den 1970er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 36 mm; Gesamtgewicht: 56,4 g; Ziffernblatt: Silber Arabisch, Wochenanzeige; Werk: Handaufzug, Valjoux 72; Armband: schwarze Krokodilleder-Optik, vergoldete Schließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3036
MIDO ASTROSTAR. HERRENARMBANDUHR
Id Nr. 5999
Baujahr: um 1970. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 47,2 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Tages- und Wochentagesanzeige; Werk: Caliber 1147; Automatik; Armband: dunkelbraunes Leder; originale gelbe Mido-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3037
MOVADO. HERRENARMBANDUHR
Ref. 88913 / 42726
Baujahr: um 1970. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Rotgold; Durchmesser: 32 mm; Gesamtgewicht: 34,1 g; Ziffernblatt: Silber Arabisch; Werk: Automatik Kaliber 75; Armband: braunes Leder; Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Glas lose, sonst gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3038
NIVADA. HERRENARMBANDUHR
Ref. 19334 / M5480
Baujahr: um 1963. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gold; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 29,2 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Handaufzug; Armband: rotbraunes Leder; Stahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3039
OMEGA CONSTELLATION. HERRENARMBANDUHR
Ref. 168009 / 16807
Baujahr: um 1960. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 58,8 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Caliber Omega 564; Armband: braunes Leder; gelbe Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3040

Ref. 14398
Baujahr: um 1960. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 57,7 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Datumsanzeige; Werk: Automatik, Kaliber 550; Armband: rotbraunes Eidechsenleder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3041

Ref. 24336112
Baujahr: um 1966. Gehäuse: Edelstahl; Durchmesser: 35 mm; Ziffernblatt: Silber Index; Datumsanzeige; Werk: Automatik Kaliber 564; Armband: originales Omega-Stahlband.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3042

Ref. 168029 / 2878xxxx
Baujahr: in den 1970er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 57,5 g; Ziffernblatt: Champagner Index, Tages- und Wochentagesanzeige; Werk: Automatik, Kaliber 751; Armband: dunkelbraunes Leder; Plaque-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3043
OMEGA DYNAMIC. HERRENARMBANDUHR
Ref. 4367340
Baujahr: in den 1950er Jahren. Gehäuse: Versilberter Stahl; Durchmesser: 32 mm; Ziffernblatt: Weiß Arabisch, Emaille; Werk: Handaufzug Omega; Armband: schwarzes Leder; nicht originale Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3044
OMEGA GENÈVE. HERRENARMBANDUHR
Ref. 166070 166.070
Baujahr: um 1970. Gehäuse: Edelstahl; Durchmesser: 34 mm; Ziffernblatt: Silber Index, Datumsanzeige; Werk: Automatik Cal. 565; Armband: Leder; Stahl-Stiftschließe.
Zustand: Sehr gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3045
OMEGA SEAMASTER. HERRENARMBANDUHR
Ref. 165001 / 21241556
Baujahr: um 1964. Gehäuse: Stahl, Acrylglas; Durchmesser: 34 mm; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Automatik Kaliber 552; Armband: schwarzes Leder, nicht originale Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3046

Ref. 166001 / 2006664
Baujahr: um 1966. Gehäuse: 14 Karat bzw. 585er-Gelbgold; Durchmesser: 34 mm; Gesamtgewicht: 69,4 g; Ziffernblatt: Silber Index; Datumsanzeige; Werk: Automatik Kaliber 562; Armband: nachträglich angebracht aus 585er-Gelbgold.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3047
PANERAI HISTORIC COLLECTION RADIOMIR S.L.C. 3 DAYS. HERRENARMBANDUHR
Ref. BB1581714 / OP6837 P0203/1000
Baujahr: um 2013. Gehäuse: Edelstahl; Saphirglas; Durchmesser: 47 mm; Ziffernblatt: Schwarz Sandwich; Werk: Automatik; P.3000 Kaliber; Armband: graubraunes Leder mit beigen Kontrastnähten; originale Edelstahl-Dornschließe.
Zustand: Sehr gut.
Lieferumfang: In der Originalbox mit Originalpapieren und einem Ersatzband (Stoff, waldgrün).

Die 1930er Jahre lassen grüßen: Panerai „Radiomir S.L.C. 3 Days“.

Die Kalender zeigten das Jahr 1936, als Giuseppe und Maria Panerai in Florenz den ersten Prototypen einer sehr speziellen Armbanduhr präsentierten. Mit Blick auf den Auftrag der italienischen Marine-Behörden ging das Debüt ohne Öffentlichkeit über die Bühne. Nachdem sich Panerai schon zuvor mit Tiefenmessern, Kompassen und Stablampen für Taucher profiliert hatte, sollte die kleine Firma nun auch eine gleichermaßen widerstandsfähige wie präzise Armbanduhr für militärische Kampfeinsätze unter Wasser liefern. Mangels eigener einschlägiger Kompetenz holten die Florentiner ihren Geschäftspartner Rolex ins Boot. Der erfahrene Genfer Spezialist lieferte die wasserdichte kissenförmige „Oyster“-Schale mit Schraubkrone und das ansonsten für Taschenuhren verwendete Handaufzugswerk. Eine spezielle Mischung aus Zinksulfat, Radiumbromid und Mesothonum bescherte Zifferblatt und Zeigern besonders hohe Leuchtkraft. Somit ließ sich der „Radiomir“ getaufte Zeitmesser auch in der Dunkelheit unter Wasser unmissverständlich ablesen. Speziell dieser Sachverhalt reduzierte die Gefahr einer Entdeckung durch den Feind ganz erheblich. Nach gründlicher Erprobung besagter Prototypen orderte das italienische Kriegsministerium entsprechende Serien-Exemplare, welche heutzutage bei Panerai-Sammlern hoch im Kurs stehen.

Seit 1997 befindet sich die Marke unter dem Dach des Richemont-Konzerns. Und der setzt die große Tradition konsequent fort. Ein beredtes Beispiel findet sich in dieser Auktion. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand fertigte Panerai das Vorbild für dieses Modell mit minimalistischem Design gegen Ende der 1930er Jahre. Balken- und punktförmige Stundenmarkierungen wechseln sich hierbei ab. Damals erprobte Panerai auch eine Sandwich-Konstruktion des Zifferblatts. Dabei wird eine Schicht Leuchtmittel – heute nicht radioaktives Super-LumiNova – zwischen zwei Scheiben aufgebracht. Im Dunklen präsentiert sie sich durch Öffnungen in der oberen Scheibe. Als Namenspate dieser Armbanduhr fungiert der „Siluroa Lento Corsa“ (S.L.C.), ein bemannter Torpedo der italienischen Marine. Bei S.L.C.-Einsätzen waren die Kampfschwimmer mit Uhren und Instrumenten von Panerai ausgestattet. Die Darstellung eines solchen Torpedos findet sich am Zifferblatt. Im Stahlgehäuse der PAM 00424 tickt das große Manufakturkaliber P.3000 mit drei Hertz Unruhfrequenz und drei Tagen Gangautonomie. Nachdem Panerai von diesem Retromodell 2012 nur 1.000 Exemplare gefertigt hat, handelt es sich um ein echtes Sammlerstück mit großer Geschichte und Potenzial.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3048
PATEK PHILIPPE CALATRAVA. HERRENARMBANDUHR
Ref. 1578
Baujahr: zwischen 1949 und 1955. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Rotgold; Durchmesser: 35 mm; Gesamtgewicht: 45,4 g; Ziffernblatt: Rosé Index Arabisch, Kupfer; Werk: Handaufzug Cal. 27 SC; Armband: schwarzes Leder; originale Rotgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut.

Schlicht, einfach und beste Qualität: Referenz 1578 von Patek Philippe

Insider kennen die Armbanduhren von Patek Philippe nicht nur anhand des Namens, sondern auch der Referenznummern. Selbige führte das traditionsreiche Genfer Familienunternehmen nach der Übernahme durch die Familie Stern im Jahr 1933 ein. Ein System gab es dabei übrigens nicht. Neue Uhrenmodelle wanderten per Foto in ein Album. Daneben prägte ein automatisch fortschaltender Stempel jene Nummer, welche sich dann auch im Gehäuseboden als Referenz wiederfand. Außerdem verewigte ein Mitarbeiter das zugehörige Datum. Ab dem Zeitpunkt des Erwerbs durch die Brüder Charles und Jean Stern startete in Genf auch die Entwicklung eigener Uhrwerke und damit der nachhaltige Wandel zur echten Manufaktur.

Wir bieten in dieser Auktion eine wunderbar erhaltene Referenz 1578 mit elegantem Rotgoldgehäuse an. Deren Geschichte lässt sich zurückverfolgen bis zum 22. November 1943. Für den Erfolg des klassischen Modells spricht die Tatsache, dass Patek Philippe bis 1963 dieses runde Modell in unterschiedlichen Ausführungen, darunter auch solche mit gelbgoldener Schale, fertigte. In den 35 Millimeter großen Gehäusen fanden sich ausnahmslos Handaufzugswerke. Jene mit kleinem Sekundenzeiger trugen die Bezeichnungen 12-120 und später 12-400. In den selteneren Versionen mit Zentralsekunde verbaute das Unternehmen die Kaliber 12 SC und 27 SC. Letzteres produzierte Patek Philippe von 1949 bis ins Jahr 1970. Im Gegensatz zum Kaliber 12 SC, welches auf dem 1935 lancierten 12-120 basierte und drei Jahre später vom Uhrmacher Victorin Piguet durch einen aufgesetzten Mechanismus ergänzt wurde, handelt es sich beim 27 SC um eine komplett eigene Konstruktion. Bei ihr haben die Techniker das Sekundenrad unter der Räderwerksbrücke angeordnet. Von diesem Uhrwerk entstanden über die Jahre knapp 13.000 Exemplare. Weniger als 1000 davon fanden in die Referenz 1578. Die in der offerierten Armbanduhr verbaute Mechanik gehört zur Serie mit den Nummern 700.000 bis 704.280, welche Patek Philippe zwischen 1949 und 1955 produzierte. Das Kaliber 27 SC besitzt einen Durchmesser von 36,5 Millimeter und baut 4,95 Millimeter hoch. Seine Glucydur-Schraubenunruh und die zugehörige Breguetspirale oszillieren mit 2,5 Hertz. Von überragender Qualität zeugt das am Werk verewigte Genfer Siegel. Folglich handelt es sich bei dieser eleganten Armbanduhr um ein Stück erlesener Uhrmacherkunst aus bestem Hause.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3049
PATEK PHILIPPE GONDOLO. ECKIGE HERRENARMBANDUHR
Ref. 3503 3430
Baujahr: in den 1970er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Gelbgold; Durchmesser: 26 mm; Gesamtgewicht: 28,3 g; Ziffernblatt: Silber Index; Werk: Handaufzug Cal. 175; Armband: schwarze Krokodilleder-Optik; originale Gelbgold-Stiftschließe.
Zustand: Gut.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3050
PIAGET. DAMENARMBANDUHR
Ref. 9231.A6 / 131929
Baujahr: in den 1970er Jahren. Gehäuse: 18 Karat bzw. 750er-Weißgold; Durchmesser: 25 mm; Gesamtgewicht: 66 g; Ziffernblatt: Weißgold Index, mit 32 Diamanten (geprüft) besetzte Lünette; Werk: Handaufzug 650378 Cal. 9P; Armband: Weißgold.
Zustand: Gut.
Lieferumfang: Box vorhanden, aber nicht die Original-Box.
; ARMBAND UND TASCHENUHREN AUS ALLER WELT; ;
My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Page 1 of 2 (91 Lots total)