Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Current Auction)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 347 part 2  -  23.03.2021 10:00
Roman coins from Tiberius, Migration Period, Byzantium, Orientals

Page 1 of 7 (336 Lots total)
Lot 1002
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AV-Aureus, Lugdunum; 7,83 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 30; Calicó 305; Coh. 15; RIC² 25.
Prachtexemplar. Vorzüglich-Stempelglanz

Münzstempel dieses Typs (mit Livia als Pax auf dem Revers, also dem Typ des berühmten „Tribute Pennys“ der Bibel) wurden 2004 im Legionslager Vindonissa (auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Windisch, Kanton Aargau, Schweiz) entdeckt. Nach dem archäologischen Befund ist davon auszugehen, daß in Vindonissa eine offizielle Münzstätte existiert hat. Diese sensationelle Entdeckung stellt viele Münzstättenzuweisungen der frühen Kaiserzeit in Frage, denn es ist davon auszugehen, daß auch in anderen Legionslagern Münzstätten existiert haben.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1003
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AV-Aureus, Lugdunum; 7,65 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 30; Calicó 305; Coh. 15; RIC² 25.
Fassungsspuren, Felder geglättet, kl. Kratzer, sehr schön

Exemplar der Auktion Numismatik Naumann 88, München 2020, Nr. 613.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1004
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AV-Aureus, Lugdunum; 7,88 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Speer. BMC 39; Calicó 305; Coh. 15; RIC² 27.
Gutes sehr schön

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 280, Osnabrück 2016, Nr. 493.
Mit Bewertung der NGC: AU, Strike 5/5, Surface 4/5.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1005
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AV-Aureus, Lugdunum; 7,64 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 46; Calicó 305; Coh. 15; RIC² 29.
Sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1006
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AV-Aureus, Lugdunum; 7,68 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 46; Calicó 305; Coh. 15; RIC² 29.
Bearbeitungsspuren am Rand, sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1007
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AR-Denar, Lugdunum; 3,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 48; Coh. 16; RIC² 30.
Fast vorzüglich

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 203, München 1999, Nr. 506.
Der Silberling der Bibel (Tribute Penny).
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1008
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AR-Denar, Lugdunum; 3,65 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 48; Coh. 16; RIC² 30.
Feine Patina, sehr schön-vorzüglich

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 1996 von der Münzhandlung Athena, München.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1009
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AR-Denar, Lugdunum; 3,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 48; Coh. 16; RIC² 30.
Dunkle Tönung, winz. Kratzer, gutes sehr schön

Aus der Sammlung Walter Weise.
Erworben am 14. Februar 1983 bei der Münzen & Medaillen AG, Basel.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1010
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

AR-Denar, Lugdunum; 3,77 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Livia als Pax sitzt r. mit Zweig und Zepter. BMC 48; Coh. 16; RIC² 30.
Herrliche Patina, winz. Kratzer, sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1011
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

Æ-Sesterz, 35/36, Rom; 23,66 g. Triumphalquadriga//SC. BMC 113; Coh. 66; RIC² 60.
Dunkle Patina, kl. Korrosionsstelle auf dem Avers, etwas geglättet, sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 204, Osnabrück 2012, Nr. 523 und der CNG Electronic Auction 201, Lancaster 2008, Nr. 347.
Die leere Quadriga spielt vermutlich auf das Vorgehen des L. Vitellius gegen die Parther an, obwohl kein Beschluß über die Zuerkennung der Signa triumphalia für L. Vitellius bekannt ist. Der Vater des späteren Kaisers war von Tiberius als legatus Augusti pro praetore nach Syrien geschickt worden, da in Armenien der Partherkönig Artabanos III. Seinen Sohn Arsakes eingesetzt hatte. Lucius Vitellius war äußerst erfolgreich, es gelang ihm nicht nur, in Armenien einen König von Roms Gnaden einzusetzen, sondern auch in Parthien selbst einen neuen König zu installieren. Artabanos III. Mußte zu den Skythen fliehen.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1012
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

- für Divus Augustus. Æ-As, 22/30, Rom; 10,65 g. Kopf l. mit Strahlenbinde//Altar. BMC 146; Coh. 228; RIC² 81.
Braune Patina, etwas korrodiert, gutes sehr schön

Aus der Sammlung Walter Weise.
Erworben 1983 bei der Firma Sternberg, Zürich.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1013
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Tiberius, 14-37  

- und Drusus. AR-Drachme, 33/34, Caesarea (Cappadocia); 3,40 g. Kopf des Tiberius r. mit Lorbeerkranz//Kopf des Drusus l. RPC 3622 b; Sydenham 47.
Feine Tönung, Kratzer, gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 279, München 2012, Nr. 2283 und der Auktion Lanz 16, München 1979, Nr. 320.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1014
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

Æ-Sesterz, 37/38, Rom; 26,99 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Kaiser steht l. und grüßt fünf Soldaten. BMC 33; Coh. 1; RIC² 32.
R Braungrüne Patina, Felder geglättet, sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Die Adlocutio ist die feierliche Ansprache des Imperators an das Heer, das zu diesem Zweck in Paradeaufstellung angetreten ist, die Standartenträger in der ersten Reihe, so auch auf unserem Stück.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1015
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

Æ-Sesterz, 40/41, Rom; 27,48 g. Pietas sitzt l. mit Patera, den l. Ellbogen auf Statue gestützt//Sechs- säuliger Tempel des Divus Augustus, davor opfert Caligula einen Stier, unterstützt von zwei Helfern. BMC 69; Coh. 11; RIC² 51.
R Grüne Patina, attraktives Exemplar, fast vorzüglich
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1016
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

AR-Drachme, Caesarea (Cappadocia); 3,81 g. Kopf r.//Simpulum und Lituus. BMC 102; Coh. 12; RIC² 63; RPC 3624; Syd. Cappadocia, 48.
R Dunkle Tönung, Revers min. korrodiert, gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 2000 von Franz Javorsek, München.
Exemplar der Sammlung Leo Benz, Auktion Lanz 94, München 1999, Nr. 198.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1017
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

- und Divus Augustus. AR-Denar, 37, Lugdunum; 3,44 g. Kopf des Caligula r.//Kopf des Divus Augustus r. mit Strahlenbinde zwischen zwei Sternen. BMC 4; Coh. 11; RIC² 2.
RR Feine Tönung, sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Peus Nachf. 340, Frankfurt am Main 1994, Nr. 798.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1018
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

- und Agrippina mater. AR-Denar, 37, Lugdunum; 3,57 g. Kopf r.//Drapierte Büste r. BMC 8; Coh. 4; RIC² 8.
R Feine Tönung, min. korrodiert, kl. Kratzer auf dem Avers, sonst gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 279, München 2012, Nr. 2298 und der Auktion Münzen & Medaillen Deutschland GmbH 1, Stuttgart 1997, Nr. 688.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1019
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

- und Agrippina mater. AR-Denar, 37/38, Rom; 3,71 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Drapierte Büste r. BMC 15; Coh. 2; RIC² 14.
R Sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 2000 von Franz Javorsek, München.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1020
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Gaius Caligula, 37-41  

- und Agrippina mater. AR-Denar, 37/38, Rom; 3,54 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Drapierte Büste r. BMC 15; Coh. 2; RIC² 14.
R Min. korrodiert, sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Lanz 160, München 2015, Nr. 354.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1021
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

AR-Denar, 41/42, Rom; 3,30 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Pax-Nemesis geht r. mit Caduceus, davor Schlange. BMC 6 Anm.; Coh. 51; RIC² 10.
RR Feine Patina, winz. Kratzer auf dem Revers, sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 73, München 1995, Nr. 337.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1022
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

AR-Denar, 41/42, Rom; 3,57 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Constantia sitzt l. auf curulischem Stuhl. BMC 13; Coh. 6; RIC² 14.
Gutes sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1023
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

AR-Denar, 41/42, Rom; 3,65 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Constantia sitzt l. auf curulischem Stuhl. BMC 13; Coh. 6; RIC² 14.
Kl. Prüfpunze, winz. Kratzer und etwas Belag auf dem Revers, gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Helios 6, München 2011, Nr. 132.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1024
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

Æ-Sesterz, 50/54, Rom; 25,98 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//In Kranz: EX SC/OB/CIVES/SERVATOS. BMC -; Coh. -; RIC² -; v. Kaenel vergl. S. 156, Nr. 2172.
RR Dunkelbraune Patina, kl. Schrötlingsfehler, sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 237, München 2004, Nr. 590.
Bei diesem Stück handelt es sich um eine hybride Prägung, die einen Avers der Jahre 50/54 n. Chr. mit einem Revers von RIC² 96 (41/50 n. Chr.) koppelt.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1025
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

- und Antonia. B-Tetradrachme, Jahr 2 (= 41/42), Alexandria (Aegyptus); 12,41 g. Kopf des Claudius r. mit Lorbeerkranz//Drapierte Büste der Antonia r. Dattari 114; Geissen 62; Kampmann/Ganschow 12.3; RPC 5117.
Feine Tönung, hervorragender Stil, fast vorzüglich

Aus der Sammlung Walter Weise.
Exemplar des Spink Numismatic Circular Vol. CV, Nr. 5, London 1997, Nr. 2669.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1026
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

- für Antonia. AV-Aureus, 41/45, Rom; 7,74 g. Drapierte Büste r. mit Ährenkranz//Zwei mit einem Band geschmückte Fackeln. BMC 112; Calicó 319; Coh. 4; RIC² 67.
R Kl. Kratzer, Avers leicht dezentriert, sehr schön/fast sehr schön

Exemplar der Auktion Hess-Divo 336, Zürich 2019, Nr. 74.
Antonia die Jüngere, eine Tochter des Marcus Antonius und der Octavia, war die Mutter des Claudius. Caligula hatte sie im Jahr 37 zum Selbstmord gezwungen.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1027
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

- für Antonia. AR-Denar, 41/45, Rom; 3,23 g. Drapierte Büste r. mit Ährenkranz//Antonia steht als Constantia v. v. mit Fackel und Füllhorn. BMC 111; Coh. 2; RIC² 66.
R Dunkle Tönung, etwas korrodiert, winz. Kratzer, sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 118, München 2002, Nr. 2034.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1028
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

- für Agrippina mater. Æ-Sesterz, 50/54, Rom; 29,88 g. Drapierte Büste r.//SC. BMC 219; Coh. 3; RIC² 102.
R Herrliche grünbraune Patina, vorzüglich

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 280, Osnabrück 2016, Nr. 515; der Auktion Fritz Rudolf Künker 248, Osnabrück 2014, Nr. 7457; der Auktion Fritz Rudolf Künker 216, Osnabrück 2012, Nr. 810; der Auktion Fritz Rudolf Künker 89, Osnabrück 2004, Nr. 2078 und der Auktion Hirsch Nachf. 230, München 2003, Nr. 40.
Agrippina mater war die Tochter des Agrippa und der Julia, der Tochter des Augustus. Sie heiratete Germanicus. Nach dem Tode ihres Mannes wurde sie von Tiberius nach Pandateria verbannt, wo sie am 18. Oktober 33 verhungert sein soll.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1029
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

- für Nero Claudius Drusus. AV-Aureus, 41/45, Rom; 7,66 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Triumph- bogen, darauf Reiterstatue r. zwischen Trophäen und Gefangenen, unter dem Pferd und auf dem Architrav DE/GERM. BMC 95; Calicó 315; Coh. 1; RIC² 69.
RR Prägeschwächen, kl. Kratzer, sehr schön

Exemplar der Auktion Hess-Divo 336, Zürich 2019, Nr. 72.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1030
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

- für Nero Claudius Drusus. AR-Denar, 41/45, Rom; 3,78 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Vexillum, davor zwei gekreuzte Schilde. BMC 107; Coh. 6; RIC² 74.
Fast sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 118, München 2002, Nr. 2003.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1031
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

- für Nero. AV-Aureus, 50/54, Rom; 7,56 g. Drapierte Büste l.//Priestergeräte. BMC 84; Calicó 441; Coh. 311; RIC² 76.
R Bearbeitungsspuren am Rand, Kratzer auf dem Revers, sehr schön

Exemplar der Auktion Hess-Divo 336, Zürich 2019, Nr. 80.
Das Stück feiert die Aufnahme Neros in die vier großen Priesterkollegien: Pontifices, Auguren, Quindecimviri sacris faciendis und Septemviri epulones.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1032
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Claudius, 41-54  

- für Nero. AR-Denar, 50/54, Rom oder Lugdunum; 3,32 g. Drapierte Büste r.//EQUESTER/OR-DO/PRINCIPI/IVVENT auf Schild, dahinter Speer. BMC 93; Coh. 97; RIC² 79.
R Gut zentriert, leicht poröse Oberfläche, gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 2000 von Dieter Grunow, Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1033
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

AR-Denar, 61/62, Rom oder Lugdunum; 3,46 g. Kopf r.//Ceres steht l. mit Ähren und Fackel. BMC 32; Coh. 224; RIC² 30.
Von großer Seltenheit. Etwas knapper Schrötling, gutes sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 1996 in Wien.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1034
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Æ-Sesterz, um 64, Rom; 25,14 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz, Aegis l.//Kaiser reitet r., begleitet von einem Offizier mit Vexillum, im Abschnitt: DECVRSIO. BMC 143; Coh. 83; RIC² 170.
R Fast vorzüglich

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1035
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

AR-Denar, 64/68, Rom; 3,36 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Roma sitzt l. mit Victoria und Parazonium. BMC 83; Coh. 258; RIC² 55.
Feine Tönung, Avers min. dezentriert, kl. Stempelfehler auf dem Revers, sonst vorzüglich

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes.
Exemplar der Auktion Italo Vecchi 17, London 1999, Nr. 877.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1036
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Æ-Sesterz, um 65, Lugdunum; 23,33 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz über kleinem Globus//Roma sitzt l. mit Victoria und Parazonium. BMC 324; Coh. 261; RIC² 398.
Fast vorzüglich/gutes sehr schön

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 262, Osnabrück 2015, Nr. 7965; der Auktion NAC 54, Zürich 2010, Nr. 346; der Auktion Sotheby’s, Zürich 27. Oktober 1993, Nr. 1471 und der Auktion NFA 14, New York 1984, Nr. 335.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1037
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Æ-Sesterz, 65, Lugdunum; 26,67 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz über kleinem Globus//Kaiser und ein Soldat reiten r. mit je einer Lanze. BMC -; Coh. 84; RIC² 437.
R Fast vorzüglich

Exemplar der Sammlung Dr. Rainer Pudill, Auktion Fritz Rudolf Künker 288, Osnabrück 2017, Nr. 441; der Auktion Meister & Sonntag 9, Stuttgart 2010, Nr. 120 und der Auktion Meister & Sonntag 6, Stuttgart 2008, Nr. 295.
Die Rückseite zeigt eine Decursio, d. h. den Kaiser bei einer Parade.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1038
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Æ-Sesterz, um 65, Lugdunum; 25,81 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz über kleinem Globus//Roma sitzt l. mit Victoria und Parazonium. BMC 324; Coh. 261; RIC² 442.
Sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1039
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

Æ-Sesterz, 66, Lugdunum; 28,53 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz über kleinem Globus//Roma sitzt l. mit Victoria und Parazonium. BMC 328; Coh. 268; RIC² 517.
Ausgezeichnetes Porträt. Schrötlingsriß, sehr schön

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 262, Osnabrück 2015, Nr. 7961.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1040
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

AR-Denar, 67/68, Rom; 3,26 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Jupiter sitzt l. mit Blitz und Zepter. BMC 80; Coh. 123; RIC² 69.
Feine Tönung, sehr schön

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 95, München 1999, Nr. 729 und der Auktion Rauch 62, Wien 1998, Nr. 112.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1041
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AR-Tetradrachme, Jahr 112 der caesarischen Ära, Regierungsjahr 10 (= 63/64), Antiochia (Syria); 14,68 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz//Adler auf Blitz v. v., Kopf r., r. Palmzweig. McAlee 265 b; Prieur 89; RPC 4189.
Sehr selten in dieser Erhaltung. Feine Tönung, vorzüglich

Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 280, Osnabrück 2016, Nr. 526 und der Auktion Lanz 147, München 2009, Nr. 278.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1042
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

- für Divus Claudius. AV-Aureus, 54, Rom; 7,71 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Triumphalquadriga r. BMC 4; Calicó 354; Coh. 31; RIC² 4.
R Bearbeitungsspuren am Rand, kl. Kratzer, sehr schön

Exemplar der Auktion Hess-Divo 336, Zürich 2019, Nr. 79; der Auktion Fritz Rudolf Künker 226, Osnabrück 2013, Nr. 772 und der Auktion Bank Leu 53, Zürich 1991, Nr. 206.
Der Revers erinnert an den Triumph, den Claudius im Jahre 44 anläßlich der Eroberung Britanniens gefeiert hatte.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1043
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Nero, 54-68  

- für Divus Claudius. AV-Aureus, 54, Rom; 6,91 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz//Triumphalquadriga r. BMC 4; Calicó 354; Coh. 31; RIC² 4.
R Bearbeitungsspuren am Rand, Schürfstelle auf dem Avers, schön-sehr schön

Exemplar der Auktion Hess-Divo 336, Zürich 2019, Nr. 78 und der Auktion Fritz Rudolf Künker 248, Osnabrück 2014, Nr. 7464.
Der Revers erinnert an den Triumph, den Claudius im Jahre 44 anläßlich der Eroberung Britanniens gefeiert hatte.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1044
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AR-Denar, Rom; 3,55 g. Kopf r.//In Kranz: SPQR/OB/CS. BMC -; Coh. 287; RIC² 167.
Sehr selten in dieser Erhaltung. Fast vorzüglich

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Lagerliste Fritz Rudolf Künker 172, Osnabrück 2004, Nr. 75.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1045
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

AR-Denar, Rom; 3,32 g. Kopf r.//In Kranz: SPQR/OB/CS. BMC -; Coh. 287; RIC² 167.
Winz. Kratzer, sehr schön-vorzüglich

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Exemplar der Auktion Lanz 153, München 2011, Nr. 408.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1046
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

AR-Denar, Rom; 3,28 g. IMP GALBA CAESAR AVG Kopf r. mit Lorbeerkranz//VICTORIA P R Victoria steht l. mit Kranz und Palmzweig auf Globus. BMC -; Coh. -; RIC² -, vergl. 217.
RR Sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 264, München 2009, Nr. 512.
Die Avers-Legende unseres Stücks findet sich in Kombination mit dem belorbeerten Kopf r. nur als Aureus in den gängigen Nachschlagewerken (siehe RIC² 215); als Denar findet sich nur die Kombination mit einer drapierten Büste r. (siehe RIC² 217).
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1047
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

AR-Denar, Rom; 3,41 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//SALVS GEN-HVMANI Fortuna (?) steht l. mit Patera und Steuerruder, davor Altar. BMC 45; Coh. 240; RIC² 232.
R Dunkle Tönung, kl. Kratzer, sehr schön

Aus der Sammlung Walter Weise.
Erworben 1984 bei der Schweizerischen Kreditanstalt, Zürich.
Salus generis humani - das Wohl der Menschheit: dies war der Anlaß zur Revolte gegen Nero. Während eines Gerichtstages in Neukarthago erreichte Galba ein Brief des Vindex, des Propraetors Galliens, in dem dieser ihn aufforderte, sich zum Erretter und Führer der Menschheit zu machen (Sueton, Galba 9).
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1048
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

Æ-Sesterz, 68, Rom; 28,07 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz//Libertas steht l. mit Pileus und Zepter. BMC 71; Coh. 130; RIC² 309.
R Grünbraune Patina, fast sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Erworben von Dieter Grunow, Berlin. Exemplar der Sammlung Dr. Adolf Wild, Auktion Fritz Rudolf Künker 124, Osnabrück 2007, Nr. 8929.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1049
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

Æ-Sesterz, 68, Rom; 25,40 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz//Libertas steht l. mit Pileus und Zepter. BMC 69; Coh. 112; RIC² 388.
Braune Patina, fast sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Erworben von Dieter Grunow, Berlin. Exemplar der Auktion Fritz Rudolf Künker 115, Osnabrück 2006, Nr. 449.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1050
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Galba, 68-69  

Æ-Sesterz, 68, Rom; 24,83 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz//In Eichenkranz: SPQR/OB/CIV SER. BMC 114; Coh. 294; RIC² 405.
Dunkelbraune Patina, leicht korrodiert, fast vorzüglich/sehr schön

Exemplar der Sammlung Heinrich Rudolf Peter.
Exemplar der Auktion Hirsch Nachf. 269, München 2010, Nr. 2722.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 1051
RÖMISCHE MÜNZEN. MÜNZEN DER RÖMISCHEN KAISERZEIT. Otho, 69  

AR-Denar, Rom; 3,22 g. Kopf r.//Securitas steht l. mit Zweig und Zepter. BMC 17; Coh. 17; RIC² 8.
R Sehr schön-vorzüglich

Aus der Sammlung eines hanseatischen Römerfreundes. Erworben 1996 von Franz Javorsek, München.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Page 1 of 7 (336 Lots total)