Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Current Auction)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 347 part 1  -  22.03.2021 10:00
Egypt and Rome - The Collection of an historian, Celtic coins, Greek Coins, Roman coins to Augustus and Agrippa, struck under Polemon I. from Bosporus

Page 1 of 21 (1001 Lots total)
Lot 1
AEGYPTUS. Nektanebos II., 361-343 v. Chr.  

Æ-Tetartemorion, Memphis; 2,81 g. Widder springt l.//Waage. Weiser 1.
RR Fast sehr schön

Zur Zuweisung des Stückes siehe Schmitz/Schulz, Pharaonische Münzen im Roemer- und Pelizaeus Museum Hildesheim, in: Lehmann (Hrsg.), Nub Nefer - Gutes Gold: Gedenkschrift für Manfred Gutgesell, Rahden 2014, S. 56 ff.
Auch Manfred Gutgesell, dem in Bezug auf die Fundevidenz weitergehende Informationen vorlagen als Butcher, hatte sich in einem Vortrag über pharaonische Münzen mit guten Argumenten vehement gegen die neuere Zuweisung dieser Stücke nach Syrien ausgesprochen und hatte keine Zweifel, daß es sich um Prägungen des Nektanebos II. handelt.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 2
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

Æ-Chalkus, um 312 v. Chr., Alexandria; 0,90 g. Alexanderkopf r. mit Horn und Diadem//Adler steht l. auf Blitz, davor ΑΛΕ und Δ. CPE B5; SNG Cop. 32; Svoronos 31; Weiser -.
RR Min. korrodiert und winz. Kratzer, attraktives Exemplar, fast vorzüglich

Der Kopf auf dem Avers portraitiert Alexander III. als jugendlichen Mann mit idealen Zügen, ganz im Stil der hellenistischen Epoche; vergl. Svoronos zu Nr. 31 und Lorber, CPE, zu Nr. B4.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 3
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, 306/300 v. Chr., Alexandria; 15,68 g. Alexanderkopf r. mit Elefantenskalp, unter dem Ohr des Elefanten Signatur Δ//Athena Alkidemos r., davor Monogramm und Adler auf Blitz. CPE 57; SNG Cop. -; Svoronos 110.
Knapper Schrötling, gutes sehr schön

Erworben im Juli 1992 von Dieter Grunow, Berlin, und Exemplar der Auktion Lanz 52, München 1990, Nr. 311.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 4
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, 306/300 v. Chr., Alexandria; 15,60 g. Alexanderkopf r. mit Elefantenskalp//Athena Alkidemos r., davor Helm, Monogramm und Adler. CPE 65; SNG Cop. 27; Svoronos 170.
Prüfeinhieb auf dem Avers, Graffito auf dem Revers, gutes sehr schön

Erworben im Juni 1997 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin (laut Sammlernotiz "ex Juni 1959 Boutin, Paris").
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 5
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

Æ-Chalkus, nach 299 v. Chr., Alexandria; 0,72 g. Alexanderkopf r. mit Horn und Diadem//Adler steht l. auf Blitz, davor ΑΛΕ und Monogramm. CPE B35; SNG Cop. -; Svoronos 50; Weiser -.
RR Min. korrodiert, gutes sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 6
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AV-Triobol, um 294 v. Chr., Alexandria; 1,76 g. Kopf r. mit Diadem und Aegis//Adler steht l. auf Blitz, davor Monogramm. CPE 155; SNG Cop. -; Svoronos 200.
Selten, besonders in dieser Erhaltung.
Leichte Auflagen, winz. Kratzer, gutes sehr schön/fast vorzüglich

Erworben im August 2004 von Dieter Grunow, Berlin; Exemplar der Auktion Leu 77, Zürich 2000, Nr. 377 und der Auktion Hess-Leu 49, Luzern 1971, Nr. 292.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 7
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, um 294 v. Chr., Alexandria; 14,21 g. Kopf r. mit Diadem, in der Locke hinter dem Ohr Signatur Δ//Adler auf Blitz l., davor P über Monogramm. CPE 168; SNG Cop. 70; Svoronos 255.
Winz. Schrötlingsfehler auf dem Revers, sehr schön-vorzüglich

Erworben im März 1986.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 8
AEGYPTUS. Ptolemaios I., 323-305-283 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, um 294 v. Chr., Alexandria; 14,85 g. Kopf r. mit Diadem, in der Locke hinter dem Ohr Signatur Δ//Adler auf Blitz l., davor Monogramm über A. CPE 179; SNG Cop. -; Svoronos 240.
R Winz. Schrötlingsriß, sehr schön-vorzüglich

Erworben im März 1986.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 9
AEGYPTUS. Ptolemaios II., 285-246 v. Chr.  

AR-Didrachme, Kyrene; 6,74 g. Kopf Ptolemaios I. r. mit Diadem//Adler auf Blitz r., davor Fackel, dahinter Monogramm. CPE 714; SNG Cop. -; Svoronos 311.
R Feine Tönung, winz. Kratzer, sehr schön

Erworben im Januar 1996 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin, und Exemplar der Auktion Sternberg 8, Zürich 1978, Nr. 282.
Diese Münze wurde wohl nach dem Aufstand in Kyrene und der Versöhnung mit Magas, dem Halbbruder des Ptolemaios II., geprägt.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 10
AEGYPTUS. Ptolemaios II., 285-246 v. Chr.  

- für Arsinoë II. AR-Dekadrachme, 253/252 v. Chr., Alexandria; 34,24 g. Kopf r. mit Diadem und Schleier, dahinter BB//Doppelfüllhorn mit Taenie. CPE 344; SNG Cop. 136; Svoronos 938.
RR Feine Tönung, etwas geglättet, sehr schön

Erworben im Juli 1979.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 11
AEGYPTUS. Ptolemaios II., 285-246 v. Chr.  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

- mit Arsinoë II., Ptolemaios I. und Berenike I. AV-Tetradrachme, vor 272 v. Chr., Alexandria; 13,89 g. Büsten des Ptolemaios II. und der Arsinoë II. r., dahinter Schild//Büsten des Ptolemaios I. und der Berenike I. r. CPE 311; Olivier/Lorber in RBN 159 (2013), 166 ff. (Av. 3/Rv. 4); SNG Cop. -; Svoronos 618.
R Kl. Schrötlingsfehler, etwas geglättet, sehr schön

Erworben im Juni 1977 von Dieter Grunow, Berlin.
Eventuell wurde dieser Münztyp unter Ptolemaios III. weitergeprägt.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 12
AEGYPTUS. Ptolemaios III., 246-222 v. Chr.  

Æ-Drachme, 245/222 v. Chr., Alexandria; 71,31 g. Kopf des Zeus Ammon r. mit Taenie//Adler steht l. auf Blitz, davor Füllhorn. SNG Cop. 171; Svoronos 964; Weiser 71.
Braune Patina, kl. Schrötlingsfehler, sehr schön

Erworben im April 1984.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 13
AEGYPTUS. Ptolemaios IV., 221-205 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, um 219/217 v. Chr., Alexandria; 13,68 g. Drapierte Büsten des Zeus Sarapis mit Lorbeerkranz und Krone des Osiris und der Isis mit Ährenkranz und Krone r.//Adler auf Blitz l., den Kopf zurückgewandt, mit Füllhorn. CPE 892; Landvatter 39 d (dies Exemplar); SNG Cop. 197; Svoronos 1124.
RR Korrosions- und Reinigungsspuren, Prüfeinhieb auf dem Revers, dennoch attraktives,
sehr schönes Exemplar

Exemplar der Auktion Hess AG 247, Luzern 1978, Nr. 205.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 14
AEGYPTUS. Ptolemaios V., 204-180 v. Chr.  

Hier geht's zur Video-Besichtigung

AR-Tetradrachme, 205/199 v. Chr., phönizische Münzstätte; 13,77 g. Drapierte Büste r. mit Diadem//Geflügelter Blitz zwischen zwei Sternen, unten Monogramm und Speerspitze. SNG Cop. 527; Svoronos 1249.
Von großer Seltenheit. Dunkle Tönung, sehr schön

Erworben von Dieter Grunow, Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 15
AEGYPTUS. Ptolemaios V., 204-180 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, 202/200 v. Chr., Sidon; 13,85 g. Drapierte Büste Ptolemaios V. r. mit Diadem//Adler auf Blitz l. Carlen/Lorber 5 ff. (Sidon, A'18/P4); SNG Cop. -; Svoronos 1294.
R Kl. Kratzer und Auflagen, winz. Schrötlingsriß, sehr schön/vorzüglich

Erworben im März 1995.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 16
AEGYPTUS. Ptolemaios V., 204-180 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, Jahr 79 der Soter-Ära (?, = 184/183 v. Chr.), zypriotische Münzstätte; 14,27 g. Kopf Ptolemaios I. r.//Adler auf Blitz l. Cohen, Dated Coins of Antiquity 73; SNG Cop. 543; Svoronos 1099.
Feine Tönung, kl. Kratzer, sehr schön

Erworben im Januar 1989 von Dieter Grunow, Berlin.
Münzstätte und Ära der Jahresangabe sind umstritten. Wir folgen Catharine C. Lorber, The Ptolemaic Era Coinage revisited, in: NC 167 (2007), S. 105 ff.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 17
AEGYPTUS. Ptolemaios VI., 180-145 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, 180/170 v. Chr., Alexandria; 12,99 g. Kopf Ptolemaios I. r. mit Diadem//Adler auf Blitz l. SNG Cop. 262 ff.; Svoronos 1489.
Feine Tönung, winz. Kratzer, etwas korrodiert, sehr schön-vorzüglich

Erworben im Juni 1985.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 18
AEGYPTUS. Ptolemaios VI., 180-145 v. Chr.  

AR-Didrachme, 180/170 v. Chr., Alexandria; 6,22 g. Kopf Ptolemaios I. r. mit Diadem//Adler auf Blitz l. Noeske 194; SNG Cop. -; Svoronos 1490.
Feine Tönung, kl. Kratzer, sehr schön

Exemplar der Auktion Rauch 34, Wien 1985, Nr. 159.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 19
AEGYPTUS. Ptolemaios VIII., 145-116 v. Chr.  

AR-Didrachme, unbestimmte Münzstätte auf Zypern; 6,57 g. Drapierte Büste des Dionysos r. mit Efeukranz und geschultertem Thyrsos//Adler steht l. auf Blitz. SNG Cop. 637 f.; Svoronos 1789.
R Feine Tönung, Kratzer, sehr schön

Erworben im Januar 1996 und Exemplar der Auktion Adolph Hess AG 253, Luzern 1983, Nr. 286.
Die Zuweisung zu Ptolemaios VIII. ist nicht gesichert.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 20
AEGYPTUS. Ptolemaios IX., 116-107 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, Jahr 9 (= 109/108 v. Chr.), Alexandria; 13,76 g. Kopf Ptolemaios I. r.//Adler l. auf Blitz. SNG Cop. 355; Svoronos 1670.
Feine Patina, sehr schön-vorzüglich

Erworben im April 1990.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 21
AEGYPTUS. Kleopatra III. und Ptolemaios X., 107-101 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, Jahr 15 und Jahr 12 (= 103/102 v. Chr.), Alexandria; 13,64 g. Kopf Ptolemaios I. r. mit Diadem//Adler auf Blitz l. SNG Cop. 361; Svoronos 1730.
Feine Tönung, sehr schön

Erworben im März 1990.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 22
AEGYPTUS. Ptolemaios XII., 80-51 v. Chr.  

AR-Tetradrachme, Jahr 29 (=53/52 v. Chr.), Alexandria; 12,27 g. Kopf r. mit Diadem und Aegis//Adler steht l. mit Zweig, davor Krone der Isis. SNG Cop. 396; Svoronos 1839.
Sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 23
AEGYPTUS. Kleopatra VII., 50-31 v. Chr.  

Æ-Diobol, Alexandria; 16,81 g. Drapierte Büste r.//Adler l. auf Blitz, davor Füllhorn. SNG Cop. 419; Svoronos 1871; Weiser 183.
R Fast sehr schön

Erworben im Oktober 1981.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 24
AEGYPTUS. Kleopatra VII., 50-31 v. Chr.  

Æ-Obol, Alexandria; 9,47 g. Drapierte Büste r.//Adler auf Blitz l., davor Füllhorn. SNG Cop. 422 ff; Svoronos 1872; Weiser 184.
Fast sehr schön

Erworben im September 1985.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 25
AEGYPTUS. Kleopatra VII., 50-31 v. Chr.  

- und Marcus Antonius. Æs 32/31 v. Chr., Chalcis (Syria); 6,21 g. Drapierte Büste der Kleopatra r. mit Diadem//Kopf des Marcus Antonius r. RPC 4771; Sear 926.
RR Sehr schön

Exemplar der Auktion Lanz 28, München 1984, Nr. 397.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 26
AEGYPTUS. Ptolemaios XV. (Caesarion), 37-30 v. Chr.  

Æs, Paphos (Cyprus); 7,81 g. Kopf des Zeus Ammon r.// Adler steht l. mit Palmzweig. RPC I 3903; Svoronos 1875.
Fast sehr schön
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 27
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis Kleopatra VII. a) Ptolemaios I., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,18 g. SNG Cop. -, vergl. 24; CPE 83. b) Ptolemaios V., AR-Didrachme, Arados; 6,71 g. SNG Cop. 556. c) Ptolemaios VI., AR-Tetra­drachme (subaerat), Alexandria; 11,05 g. SNG Cop. 262 ff. d) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,62 g. SNG Cop. 350. e) Ptolemaios X. und Kleopatra III., AR-Tetradrachme, Alexandria; 14,14 g. SNG Cop. 360. f) Kleopatra VII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,44 g. SNG Cop. 398. g) Ptolemaios I., Æ-Obol, Alexandria; 15,51 g. Weiser vergl. 5 f.; CPE B55. h) Ptolemaios II., Æ-Obol, Alexandria; 16,35 g. Weiser 11. i) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 11,63 g. Weiser 31. j) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 67,26 g. Weiser 49. k) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Tyros; 4,91 g. Weiser 57. l) Ptolemaios III., Æ-Hemidrachme, Alexandria für Cyprus (?); 49,55 g. Weiser vergl. 70 (Æ-Drachme); CPE B439 (Paphos (Cyprus)). m) Ptolemaios III., Æ-Dichalkon, Alexandria; 1,73 g. Weiser 76 f. n) Ptolemaios IV., Æ-Obol, Alexandria; 6,92 g. Weiser -; SNG Cop. 240. o) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 28,42 g. Weiser 129. p) Ptolemaios V., Æ-Didrachme, Alexandria; 47,08 g. Weiser 140. q) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 22,98 g. Weiser 142. r) Ptolemaios V., Æ-Obol, Kyrene; 8,19 g. Weiser 103. s) Ptolemaios V., Æ-Dichalkus, Salamis; 3,13 g. Weiser 110. t) Ptolemaios V., Æ-Diobol, Alexandria; 8,12 g. Weiser vergl. 174; Faucher/Lorber Serie 6c, 13.
20 Stück. Ein Stück subaerat, insgesamt fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 28
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis XII. a) Ptolemaios I., AR-Tetra­drachme, Alexandria; 14,18 g. SNG Cop. 73. b) Ptolemaios V., AR-Didrachme, Arados (?); 7,00 g. SNG Cop. 556. c) Ptolemaios VIII., AR-Tetradrachme, Kition; 13,23 g. SNG Cop. 602. d) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,76 g. SNG Cop. 351. e) Ptolemaios X., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,92 g. SNG Cop. 363. f) Ptolemaios XII. (?), AR-Tetradrachme, Alexandria; 14,05 g. SNG Cop. vergl. 386 ff. g) Ptolemaios I. (mit Gegenstempel des Ptolemaios II.), Æ-Obol, Alexandria; 15,27 g. Weiser 14. h) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 8,90 g. Weiser 31. i) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon, Alexandria; 7,22 g. Weiser 36. j) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 71,01 g. Weiser 51. k) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon, Tyros; 2,90 g. Weiser 58. l) Ptolemaios III., Æ-Drachme, Alexandria; 30,88 g. Weiser 72. m) Ptolemaios III., Æ-Obol, Ake-Ptolemais; 10,21 g. Weiser 79. n) Ptolemaios IV., Æ-Pentobolon, Alexandria; 49,39 g. Weiser 92. o) Ptolemaios IV., Æ-Trihemiobolion, Alexandria; 12,12 g. Weiser 93. p) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 25,79 g. Weiser 141. q) Ptolemaios V., Æ-Obol, Kyrene; 3,42 g. Weiser 104. r) Ptolemaios V., Æ-Hemiobol, Salamis; 6,26 g. Weiser 109. s) Ptolemaios VI., Æ-Diobol, Alexandria; 7,22 g. Weiser 143. t) Ptolemaios VI., Æ-Penthemiobol, Alexandria; 6,35 g. Weiser 149.
20 Stück. Fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 29
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis XII. a) Ptolemaios VI., AR-Tetradrachme, Alexandria; 12,93 g. SNG Cop. 297. b) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,75 g. SNG Cop. 352. c) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Paphos; 13,87 g. SNG Cop. -, vergl. 632 ff. d) Ptolemaios X., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,42 g. SNG Cop. 369. e) Kleopatra VII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,94 g. SNG Cop. 398. f) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 107,42 g. Weiser 19. g) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 7,36 g. Weiser 34. h) Ptolemaios II., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 39,29 g. Weiser 50. i) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon (?), Byzantion (Thracia); 1,78 g. Weiser -; Svoronos 387. j) Ptolemaios II., Hemiobol, kypriotische Münzstätte (Salamis oder Kition?); 8,27 g. Weiser 8. k) Ptolemaios III., Æ-Obol, Alexandria; 11,20 g. Weiser 75. l) Ptolemaios III., Æ-Dichalkon, Ake-Ptolemais; 3,19 g. Weiser 80. m) Ptolemaios IV., Æ-Pentobolon, Alexandria; 48,71 g. Weiser 91. n) Ptolemaios V., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 12,11 g. Weiser 126. o) Ptolemaios V., Æ-Obol, Alexandria; 3,47 g. Weiser 144. p) Ptolemaios V., Æ-Trihemiobolion, Salamis; 17,09 g. Weiser 107. q) Ptolemaios VI. (unter Vormundschaft von Kleopatra I.), Æ-Drachme, Alexandria; 22,38 g. Weiser 146. r) Kleopatra III., Æ-Dichalkon, Alexandria; 2,31 g. Weiser 172. Dazu: eine AR-Drachme (3,36 g) von Myndos; Zabel/Meadows, The 'Myndos' 1996 Hoard (CH 9.522), 81 (stempelgleich).
19 Stück. Fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 30
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis XII. a) Ptolemaios I., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,56 g. SNG Cop. 109. b) Ptolemaios VI., AR-Didrachme, Arados (?); 6,90g. SNG Cop. vergl. 553; Morkholm 182 f. c) Ptolemaios VIII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,54 g. SNG Cop. -; Svoronos 1524. d) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,37 g. SNG Cop. 351. e) Ptolemaios X., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,89 g. SNG Cop. 343. f) Ptolemaios XII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 11,81 g. SNG Cop. 397. g) Ptolemaios I., Æ-Obol, Alexandria; 17,84 g. Weiser vergl. 5 f. h) Ptolemaios II., Æ-Drachme (?), Alexandria; 71,97 g. Weiser -, vergl. 22; CPE B235. i) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 6,20 g. Weiser 32. j) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon, Alexandria; 3,20 g. Weiser 39. k) Ptolemaios II., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 34,36 g. Weiser 52. l) Ptolemaios III., Æ-Diobol, Alexandria; 21,51 g. Weiser 73. m) Ptolemaios III., Æ-Obol, Ake-Ptolemais; 11,71 g. Weiser 79. n) Ptolemaios IV., Æ-Pentobolon, Alexandria; 36,02 g. Weiser 91. o) Ptolemaios V., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 12,63 g. Weiser 126. p) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 32,23 g. Weiser 141. q) Ptolemaios V., Æ-Obol, Kyrene; 3,20 g. Weiser 104. r) Ptolemaios VI., Æ-Tetrobol, Alexandria; 13,82 g. Weiser 147. s) Ptolemaios VI. (unter Vormundschaft von Kleopatra I.), Æ-Hemidrachme, Alexandria; 7,94 g. Weiser vergl. 148. Dazu: eine pseudoautonome Bronze (4,50 g) von Hierapolis (Phrygia), RPC Online 2039 (temporary number), SNRIS 4.
20 Stück. Fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 31
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis XII. a) Ptolemaios I., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,58 g. SNG Cop. 459. b) Ptolemaios VI., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,49 g. SNG Cop. 301. c) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,77 g. SNG Cop. 355. d) Ptolemaios X. und Kleopatra III., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,67 g. SNG Cop. 359. e) Ptolemaios X., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,25 g. SNG Cop. 368. f) Ptolemaios XII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 14,30 g. SNG Cop. 395. g) Ptolemaios I., Æ-Hemiobol, Kyrene; 4,45 g. Weiser -; SNG Cop. 427. h) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 94,97 g. Weiser 19. i) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 10,17 g. Weiser 34. j) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 69,61g. Weiser 51. k) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon (?), Byzantion (Thracia); 1,64 g. Weiser -; Svoronos 387. l) Ptolemaios III., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 36,19 g. Weiser 63. m) Ptolemaios III., Æ-Dichalkon, Ake-Ptolemais; 3,20 g. Weiser 80. n) Ptolemaios V., Æ-Tetrobol, Alexandria; 21,71g. Weiser 130. o) Ptolemaios V., Æ-Trihemiobol, Alexandria; 10,25 g. Weiser 137. p) Ptolemaios V., Æ-Didrachme, Alexandria; 47,23 g. Weiser 140. q) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 21,01 g. Weiser vergl. 142; SNG Cop. 308 f. r) Ptolemaios V., Æ-Diobol, Tyros; 15,57 g. Weiser vergl. 114 (Obol); SNG Cop. 533. s) Ptolemaios VI. (unter Vormundschaft von Kleopatra I.), Æ-Penthemiobol, Alexandria; 6,79g. Weiser 149. Dazu: ein AR-Denar (3,34 g) des Juba II., Mazard 241.
20 Stück. Fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 32
AEGYPTUS. LOTS PTOLEMÄISCHER MÜNZEN  

Enthalten sind Prägungen in Silber und Bronze von Ptolemaios I. bis Kleopatra VII. - a) Ptolemaios VI., AR-Tetradrachme, Jahr 6 (=176/175), Salamis; 13,75 g. SNG Cop. -, vergl. 566; Svoronos -, vergl. 1329. b) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,33 g. SNG Cop. 356. c) Ptolemaios IX., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,59 g. SNG Cop. 352. d) Ptolemaios X., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,91 g. SNG Cop. 370. e) Kleopatra VII., AR-Tetradrachme, Alexandria; 13,16 g. SNG Cop. 403. f) Ptolemaios II., Æ-Obol, Alexandria; 12,20 g. Weiser vergl. 12; CPE B198. g) Ptolemaios II., Æ-Drachme, Alexandria; 68,10 g. Weiser -, vergl. 22 ff.; CPE B217. h) Ptolemaios II., Æ-Hemiobol, Alexandria; 7,17 g. Weiser 35. i) Ptolemaios II., Æ-Dichalkon, Alexandria; 3,41g. Weiser 39. j) Ptolemaios II., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 32,86 g. Weiser 50. k) Ptolemaios III., Æ-Dichalkon, Alexandria; 2,40 g. Weiser 76 f. l) Ptolemaios III., Æ-Obol, Ake-Ptolemais; 10,79 g. Weiser 79. m) Ptolemaios IV., Æ-Pentobolon, Alexandria; 48,56 g. Weiser 87. n) Ptolemaios V., Æ-Drachme, Alexandria; 19,61 g. Weiser 128. o) Ptolemaios V., Æ-Hemidrachme, Alexandria; 23,44 g. Weiser vergl. 136 (ohne Gegenstempel); Svoronos 1375. p) Ptolemaios V., Æ-Obol, Salamis; 12,20 g. Weiser 108. q) Ptolemaios VI. (unter Vormundschaft von Kleopatra I.), Æ-Hemidrachme, Alexandria; 8,29 g. Weiser 148. r) Ptolemaios IX., Æ-Didrachme, Kypros; 16,32 g. Weiser 177 f.
18 Stück. Zum Teil sehr selten. Fast sehr schön-fast vorzüglich

Erworben vor allem in den 1980er bis 2000er Jahren in Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 33
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

Æ-Diobol, 30/28 v. Chr., Alexandria (Aegyptus); 19,76 g. Kopf r.//Adler l., r. Wertangabe: Π (= 80 Rechendrachmen). Dattari 2; Geissen 1; Kampmann/Ganschow 2.5; RPC 5001.
RR Schön-sehr schön

Erworben 1982.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 34
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

Æ-Obol, 30/28 v. Chr., Alexandria (Aegyptus); 8,94 g. Kopf r.//Adler l., r. Wertangabe: M (= 40 Rechen­drachmen). Dattari 4; Geissen 2; Kampmann/Ganschow 2.10; RPC 5002.
RR Schön-sehr schön

Erworben 1987.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 35
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

Æ-Hemiobelion, 18/10 v. Chr., Alexandria (Aegyptus); 3,47 g. Altar, darauf Wertangabe: K (= 20 Rechen­drachmen)//Füllhorn. Dattari 45; Geissen 15; Kampmann/Ganschow 2.14; RPC 5009.
Braune Patina, sehr schön

Erworben im Juni 1997 bei Dieter Grunow, Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 36
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

Æ-Hemiobelion, 2 v. Chr./1 n. Chr. (?), Alexandria (Aegyptus); 2,77 g. Kopf r.//Stern über Halbmond. Dattari 11; Geissen 8; Kampmann/Ganschow 2.16; RPC 5021.
Sehr schön

Erworben im August 1996 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 37
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

Æ-Diobol, Jahr 41 (= 11/12), Alexandria (Aegyptus); 10,26 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Nike geht l. mit Kranz und Palmzweig. Dattari 28; Geissen 30; Kampmann/Ganschow 2.50; RPC 5062.
RR Schön

Erworben 1996.
Die Nike auf den Prägungen der Regierungsjahre 40-42 bezieht sich laut Joseph Vogt auf die Erfolge des Tiberius in Germanien (Vogt, S. 20). Auch Ernst Gölitzer hält dies für wahrscheinlich (Gölitzer, S. 113).
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 38
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

- für Livia. Æ-Diobol, 18/10 v. Chr., Alexandria (Aegyptus); 14,75 g. Kopf r.//Doppelfüllhorn. Dattari 57; Geissen 35; Kampmann/Ganschow 3.1; RPC 5006.
RR Fast sehr schön

Erworben 1982.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 39
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

- für Livia. Æ-Obol, 18/10 v. Chr., Alexandria (Aegyptus); 7,34 g. Drapierte Büste r.//Adler steht l. Dattari/Savio 6607 (dies Exemplar); Geissen 34; Kampmann/Ganschow 3.3; RPC 5008.
RR Gutes sehr schön

Erworben im August 1996 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin.
Exemplar der Sammlung Giovanni Dattari.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 40
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

- für Livia. Æ-Diobol, Jahr 39 (= 9/10), Alexandria (Aegyptus); 9,42 g. Kopf r.//Kalathos mit Ähren und Mohn zwischen zwei Fackeln. Dattari 69; Geissen 38; Kampmann/Ganschow 3.8; RPC 5043.
RR Fast sehr schön/schön

Erworben 1982.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 41
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Augustus, 30 v.-14 n. Chr.  

- für Livia. Æ-Diobol, Jahr 41 oder 42 (11/12 oder 12/13), Alexandria (Aegyptus); 9,37 g. Kopf r.//Athena steht l. mit Nike und Schild. Dattari 61 oder 63; Geissen 42 oder 45; Kampmann/Ganschow 3.16 (dies Exemplar abgebildet) oder 3.19; RPC 5065 oder 5072.
RR Gutes sehr schön

Exemplar der Auktion Grün 20, Heidelberg 1997, Nr. 146.
Es ist deutlich zu erkennen, daß ein (allerdings nicht eindeutig identifizierbarer) Einer der Jahreszahl vorhanden ist, es kann sich also keinesfalls um RPC 5055 (Jahr 40) handeln.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 42
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Tiberius, 14-37, und Divus Augustus.  

B-Tetradrachme, Jahr 7 (= 20/21 n. Chr.), Alexandria (Aegyptus); 13,68 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Kopf r. mit Strahlenbinde. Dattari 78; Geissen 48; Kampmann/Ganschow 5.10; RPC 5089. Dattari 78; Geissen 48; Kampmann/Ganschow 5.10; RPC 5089.
R Herrliche Patina, fast vorzüglich

Erworben im August 1996 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin; zuvor erworben 1972 bei der Firma Jean Vinchon, Paris.
Im 7. Regierungsjahr des Tiberius wird das erste Mal seit dem Ende der ptolemäischen Herrschaft wieder Silber bzw. Billon in Ägypten ausgeprägt, allerdings mit einem niedrigeren Feingehalt. Da sich in den 50 Jahren seit dem Ende der Kleopatra die Menge des umlaufenden, nach wie vor gültigen ptolemäischen Silbergeldes deutlich reduziert haben dürfte (Ernst Gölitzer geht von einer Reduzierung um 50% aus), dürften allein die Notwendigkeiten der Steuereinziehung die Prägung neuer Tetradrachmen erfordert haben (siehe Gölitzer, S. 55 f.).
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 43
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Tiberius, 14-37, und Divus Augustus.  

B-Tetradrachme, Jahr 20 (= 33/34), Alexandria (Aegyptus); 10,14 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Kopf l. mit Strahlenbinde. Dattari 86 (irrtümliche Beschreibung); Geissen 55; Kampmann/Ganschow 5.17; RPC 5097.
Feine Patina, fast vorzüglich

Erworben 1974.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 44
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

Æ-Diobol, Jahr 10 (= 49/50), Alexandria (Aegyptus); 8,13 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Kerykeion zwischen Ähren. Dattari 140; Geissen 91; Kampmann/Ganschow 12.63; RPC 5175.
Fast vorzüglich

Erworben im Juni 1993 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin; zuvor erworben 1984.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 45
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

Æ-Diobol, Jahr 10 (= 49/50), Alexandria (Aegyptus); 8,13 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Büste des Nil r. mit Füllhorn und Genius. Dattari/Savio 6629 (dies Exemplar); Geissen 98; Kampmann/Ganschow 12.64; RPC 5174 (das online als no. 5 aufgeführte Stück ist nicht DS 6629!).
Sehr schön/gutes sehr schön

Erworben im August 1992 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin.
Exemplar der Sammlung Giovanni Dattari.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 46
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

Æ-Hemiobelion, Jahr 10 (= 49/50), Alexandria (Aegyptus); 2,74 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Frosch r. Dattari 171; Geissen 96; Kampmann/Ganschow 12.68; RPC 5179.
Von großer Seltenheit. Schön-sehr schön

Erworben im April 1981.
Ernst Gölitzer (Entstehung und Entwicklung des alexandrinischen Münzwesens von 30 v. Chr. bis zum Ende der julisch-claudischen Dynastie, Berlin 2004) schreibt zum Reversmotiv (S. 116): "Dem Frosch kommt eine gewisse magische (apotropäische) Bedeutung zu, er gehörte zur Unterwelt, insofern mag er als Unheil abwehrendes Symbol einen Platz auf den Kleinmünzen gefunden haben."
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 47
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

- und Antonia. B-Tetradrachme, Jahr 2 (= 41/42), Alexandria (Aegyptus); 12,76 g. Kopf des Claudius r. mit Lorbeerkranz//Drapierte Büste der Antonia r. Dattari 114; Geissen 62; Kampmann/Ganschow 12.3; RPC 5117.
Sehr schön/gutes sehr schön

Erworben im August 1996 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin; zuvor erworben im März 1967.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 48
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

- für Agrippina filia. Æ-Diobol, Jahr 13 (= 52/53), Alexandria (Aegyptus); 9,90 g. Drapierte Büste r. mit Ährenkranz//Drapierte Büste der Euthenia r. mit Ährenkranz und Ähren. Dattari 179; Geissen 110; Kampmann/Ganschow 13.4; RPC 5194.
Schön-sehr schön

Erworben 1994.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 49
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Claudius, 41-54.  

- und Messalina. B-Tetradrachme, Jahr 3 (= 42/43), Alexandria (Aegyptus); 8,78 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz//Messalina steht l. mit zwei Figuren und Ähre an Säule gelehnt, davor Lituus. Dattari 124; Geissen 76; Kampmann/Ganschow 12.23; RPC 5132.
Sehr schön

Erworben im Februar 1996.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Lot 50
PRÄGUNGEN DER RÖMISCHEN MÜNZSTÄTTE ALEXANDRIA BIS ZUM ENDE DER BINNENWÄHRUNG ÄGYPTENS. Nero, 54-68.  

B-Tetradrachme, Jahr 3 (= 56/57), Alexandria (Aegyptus); 11,93 g. Kopf r. mit Lorbeer­kranz//Roma sitzt l. mit Nike und Parazonium. Dattari 247; Geissen 126; Kampmann/Ganschow 14.10; RPC 5209.
Fast vorzüglich/vorzüglich

Erworben im Dezember 1991 von Günther Schlüter (Vorsitzender der Deutschen Numismatischen Gesellschaft von 1975-1977), Berlin; zuvor erworben im September 1973 beim Kölner Münzkabinett Tyll Kroha.
Result My Bid     Estim. Price
Details and submitting bids
Page 1 of 21 (1001 Lots total)